26. August 2015 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Antworten der Leser
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

cci Forum: Brandschutzsystem „nach DIN 18869“

Ein Leser fragt: "Welche Maßnahmen muß der Hersteller Nobel Fire Systems ergreifen, damit sein Brandschutzsystem für die Gastronomie mit dem Hinweise „nach DIN 18869“ ("Großküchengeräte - Einrichtungen zur Be- und Entlüftung von gewerblichen Küchen") beschrieben werden darf?" Der Leser verweist dazu auf einen Youtube-Link.

Antworten der Leser

1.
Die Antwort auf diese Frage ist einfach, besonders wenn man sich die DIN 18869 Teil 5 "Großküchengeräte - Einrichtungen zur Be- und Entlüftung von gewerblichen Küchen - Abscheider, Anforderungen und Prüfung" dann doch einmal komplett durchliest.
Es reicht nicht, von einer großen Versicherung empfohlen zu werden. Nobel Fire-Systems kennt die DIN sicher auch und wird schon Gründe haben, warum sie trotz dem sehr guten Werbevideo keine Zulassung beim VDS beantragt. Am Geld sollte es für eine Prüfung nicht liegen. Alle anderen Löschmittel-bezogenen Argumente sollten bei einem modernen Schutzsystem Standard sein.
Unter Punkt 5.5 der DIN 18869-5 ist unter anderem zu lesen:
"Die Eignung und Funktionsfähigkeit des Feuerlöschsystems muss ... einer hierfür sachverständigen Stelle nachgewiesen werden.
In der neuen EN 16282 Teil 7 "Großküchengeräte - Einrichtungen zur Be- und Entlüftung von gewerblichen Küchen - Einbau und Betrieb von stationären Feuerlöschanlagen", die künftig wohl die alte DIN 18869 ersetzen wird, ist unter anderem zu lesen:
"Die Systeme und Bestandteile müssen von einer unabhängigen Prüfstelle getestet werden." Danach sind noch die Bedingungen der unabhängigen Prüfstelle aufgeführt.
Was mich an dem System von Nobel etwas stört, ist, dass es bei Stromausfall und einem Küchenbrand wohl nicht mehr so einfach funktioniert. Schutzsysteme sollten aus meiner Sicht möglichst sicher sein und auch stromlos funktionieren. Besonders weil es hier auch einfache und zugelassene preiswerte Systeme auf dem Markt gibt.

Gerhard Wagner TGA Wagner UG, Moorkamp; 26.=8.2015


Diese Frage sollte die Firma Nobel beantworten – wenn die Firma nicht weiß, wie man eine notwendige Zertifizierung macht, kommt mir das ziemlich hilflos vor – aber ein nettes Werbevideo können sie machen. Oder ist die Frage nur ein billiger Versuch, um an die erforderlichen Informationen zu gelangen?"
Um die Funktion und Bauweise Aerosolabscheidern nach der DIN 18869-5 zu überprüfen hat die Walpol GmbH in Zusammenarbeit mit dem TÜV einen eigenen Prüfstand für die Abnahme gebaut. Alle Aerosolabscheider nach Bauart A sind vom TÜV Süd oder TÜV-Nord (DMT) getestet und abgenommen.

Martin Farkasch, Walpol GmbH, Gelsenkirchen; 26.=8.2015

Artikelnummer: cci40641

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …