25. Oktober 2016 Autor: Dr.-Ing. Manfred Stahl

Aus dem Inhalt

  • Alt gegen neu
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (1) frei für angemeldete Mitglieder

Alt gegen neu

(Abb. FGK)(Abb. FGK) Mit Unterstützung von führenden Ventilatorherstellern startete der Fachverband Gebäude-Klima (FGK) im Herbst 2016 die Kampagne „Frischer Wind – Ventilatoren tauschen, Energiekosten sparen“. Zur Kampagne, für die beim Bundeswirtschaftsministerium die Schirmherrschaft angefragt ist, gehören zielgruppengerechte Informationen an Fachplaner, Anlagenbauer, Facility Manager und Betreiber von Lüftungsanlagen. Diese werden durch eine neue Website mit weiteren Informationen und Praxisbeispielen ergänzt.

Eine sehr ähnliche Aktion wie die neue FGK-Kampagne zum Ventilatortausch gab es bereits vor fast genau 23 Jahren schon einmal, damals initiiert und geleitet von der Redaktion von cci Zeitung mit Unterstützung von LüKK-Unternehmen.

Sie finden den 1993 erschinenen Artikel unter Anhänge.

Artikelnummer: cci50464

Kommentare (1):

Sicherlich ist der Austausch von Ventilatoren in den meisten Fällen zu empfehlen um Energie zu sparen. Leider wird aber in den meisten Fällen nicht, dass dahinter (davor) liegende Kanalnetz betrachtet, welches meist nur mangelhaft einreguliert ist (Sicherstellung einer korrekten Luftverteilung). Von daher ist der Austausch von Ventilatoren als alleiniges Mittel zur Energieeinsparung nur eine Teilmaßnahme.
Zur Verdeutlichung: Was nutzt es den Motor eines Autos auszutauschen, wenn der Luftdruck in den 4 Reifen zwischen 0,2 und 3,5 bar liegt, der Wagen wird immer ineffizient betrieben werden.
Oder anders: Was nützt der beste Ventilator im Zentralgerät, wenn die meisten dahinter (davor) liegenden Räume lufttechnisch unterversorgt und einige wenige überversorgt sind?
Das bedeutet: Eine Lüftungsanlage ohne korrekte Luftverteilung ist immer eine ineffizient betriebene Anlage.
Leider liegt dieser Umstand in den meisten RLT-Anlagen vor, dies gilt übrigens auch in allen Kälte- und Heizverteilsystemen (fehlender oder ungenügender Hydraulischer Abgleich).
Dies und mehr wird in den Schulungen „Energetische Inspektion von Klimaanlagen“ näher gebracht.
Detlef Malinowsky 31.10.2016

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …