7. März 2018 Autor: Rolf Grupp

Aus dem Inhalt

  • Arbeitsmarkt für Ingenieure
Bewertung (1) starstarstarstarempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Arbeitsmarkt für Ingenieure

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) veröffentlicht vierteljährlich einen Überblick über den Arbeitsmarkt für Ingenieure. Wir haben die Arbeitsmarktzahlen der letzten vier Jahre für Mitglieder von cci Wissensportal zusammengestellt und grafisch aufbereitet.

Stand: 1. Quartal 2018

Eine positive Geschäftslage und optimistische Geschäftserwartungen der Unternehmen sowie ein großer Bedarf im öffentlichen Dienst sorgten im vierten Quartal 2017 für eine hohe Arbeitskräftenachfrage und eine weiterhin niedrige Arbeitslosigkeit auf dem Ingenieurarbeitsmarkt.

Zwischen Oktober und Dezember 2017 waren im Bereich Energie- und Elektrotechnik 16.320 und im Bereich Ingenieurberufe Bau, Vermessung und Gebäudetechnik, Architekten 30.210 offene Stellen zu besetzen. Damit nahm das Stellenangebot verglichen zum Vorjahresquartal um 14 bzw. 18 % zu. Gleichzeitig betrug die Zahl der Arbeitslosen in diesen Bereichen 3.553 (-10 %) und 6.031 (-8 %), was der tiefste Stand seit Anfang 2014 ist.

Im vierten Quartal 2017 entfielen auf einen Arbeitslosen durchschnittlich bundesweit im Bereich Energie- und Elektrotechnik 4,6 und im Bereich Ingenieurberufe Bau, Vermessung und Gebäudetechnik, Architekten 5,0 offene Stellen, wobei die Engpassrelation in einigen Arbeitsmarktregionen noch gravierender ist.

Allen voran im Süden Deutschlands werden die positiven Geschäftserwartungen die Arbeitskräftenachfrage auch in den kommenden Monaten weiter in die Höhe treiben und somit für eine weiterhin angespannte Lage auf dem Ingenieurarbeitsmarkt sorgen. Auch in einigen ostdeutschen Regionen zeigt sich eine starke Dynamik bei der Entwicklung der Engpassrelation. Zurückzuführen ist dies auch auf die zunehmenden Schwierigkeiten für ostdeutsche Arbeitgeber, geeignetes Personal zu finden. Ergebnisse einer Mittelstandsbefragung bestätigen, dass die Sorge vor dem Fachkräftemangel in Ostdeutschland stärker vorhanden ist als im Bundesdurchschnitt.

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) veröffentlicht mit dem VDI-/IW-Ingenieurmonitor vierteljährlich einen Überblick über den Arbeitsmarkt für Ingenieure. Wir haben die Arbeitsmarktzahlen der letzten vier Jahre für Mitglieder von cci Wissensportal zusammengestellt und grafisch aufbereitet.

Die gebündelten Arbeitsmarktzahlen der letzten VDI-/IW-Ingenieurmonitore finden Mitglieder von cci Wissensportal unter "Anhänge".

Weitere Infos unter www.vdi.de.

Artikelnummer: cci22092

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ihre Ansprechpartnerin

as.jpg





Sabine Andresen
ist vom 24.2. bis 30.09.2018
in Mutterschutz und Erziehungszeit.

Bitte wenden Sie sich in dieser Zeit an ihre Kollegen
mail_redaktion.gif 
Fon +49(0)721/565 14-0

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima