24. Februar 2017 Autor: VBI/Sabine Andresen

Aus dem Inhalt

  • Ergebnisse der VBI-Planerumfrage 2017 (für das Jahr 2016)
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Ergebnisse der VBI-Planerumfrage 2017 (für das Jahr 2016)

2016 erzielten die im Verband Beratender Ingenieure (VBI) zusammengeschlossenen unabhängig beratenden und planenden Ingenieure Umsatz- und Renditezuwachs. Zu schaffen macht weiterhin der Fachkräftemangel.

Hinweis: Ein PDF (14 Seiten) mit den ausführlichen Ergebnissen der Konjunkturumfrage steht unter "Anhänge" zur Verfügung.

Laut der aktuellen Konjunkturumfrage des VBI sind die Ingenieure optimistisch in das laufende Geschäftsjahr gestartet. Beteiligt haben sich an der aktuellen VBI-Befragung 410 Ingenieurbüros. Das entspricht rund 20 % der etwa 2.000 VBI-Mitgliedsunternehmen.

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick:

- Nach 18 % im Vorjahr beurteilen aktuell 30 % der Umfrageteilnehmer ihre wirtschaftliche Situation als sehr gut, 58 % als gut und weitere 10 % als ausreichend (siehe Abbildung).

Antworten auf die Frage: "Wie beurteilen Sie zu Beginn des Geschäftsjahrs 2017 die wirtschaftliche Situation Ihres Unternehmens?" (Quelle: VBI)   Antworten auf die Frage: "Wie beurteilen Sie zu Beginn des Geschäftsjahrs 2017 die wirtschaftliche Situation Ihres Unternehmens?" (Quelle: VBI)

- Knapp 90 % der befragten Büros rechnen angesichts gut gefüllter Auftragsbücher – der durchschnittliche Auftragsbestand liegt bei neun Monaten – auch 2017 mit mindestens konstanten (51 %) beziehungsweise erneut steigenden Umsätzen (36 %).

- 2016 verbuchten 55 % der befragten Büros Umsatzwachstum, 7 % mussten Rückgänge verkraften. Und auch die Ertragssituation kann als stabil bezeichnet werden. 36 % der Umfrageteilnehmer verbesserten ihre Umsatzrendite, 45 % wiederholten ihr Vorjahresresultat.

- Die gute konjunkturelle Lage macht Bauingenieure und Gebäudetechnikplaner weiterhin zu gefragten Fachkräften. Fast die Hälfte der Umfrageteilnehmer (41 %) hat im vergangenen Jahr Ingenieure eingestellt, 40 % der Büros planen in diesem Jahr weiteren Personalaufbau.
Problem Fachkräftemangel.

- Wie bereits 2016 geben drei Viertel (73 %) der VBI-Mitglieder an, vakante Ingenieurstellen nicht schnell und qualifiziert besetzen zu können.

- Verbessert zeigt sich die Zahlungsmoral. Hier liegen weiterhin die privaten Auftraggeber vorn, von denen 72 % fristgerecht zahlen. Zugelegt haben die öffentlichen Auftraggeber mit 57 % (2015: 51 %) fristgerecht beglichenen Rechnungen.

Artikelnummer: cci54269

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ihre Ansprechpartnerin

as.jpg





Sabine Andresen
Redaktion cci Zeitung
Ressortleitung Leute,
Wirtschaft, Zeitgeschehen
Neue LüKK-Themen aufgespürt
Fon +49(0)721/565 14-18
mail_grau_sabine.andresen

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …