Seite 1 2 3 4 next page last page
20. Oktober 2011 Autor: Dr. Manfred Stahl

Aus dem Inhalt

Bewertung (1) starstarstarstarempty star
Kommentare (3) frei für angemeldete Mitglieder

DIN EN 15726 - Luftverteilung in Gebäuden (2011)

Lüftung von Gebäuden. Luftverteilung – Messungen im Aufenthaltsbereich von klimatisierten/belüfteten Räumen zur Bewertung der thermischen und akustischen Bedingungen.

Die nachfolgende Zusammenfassung, Analyse und Kommentierung der Norm wurde für cci Wissensportal von Dr.-Ing. Manfred Stahl erstellt und im Januar 2019 überprüft..

Erscheinung
Dezember 2011

Umfang, Kosten
Mitglieder von cci Wissensportal können die 3-seitige Zusammenfassung für 8,70 Euro kaufen.
Die DIN EN 15726 hat im Original 20 Seiten und kostet ca. 76 €. Sie kann beim Beuth Verlag bestellt werden. (www.beuth.de)

Zielgruppen
Fachplaner Lüftung und Klima, TGA-Anlagenbauer, Betreiber von Nichtwohngebäuden, Architekten, Sachverständige Lüftung/Klima, Prüfinstitute

Inhalt, Resümee, Bedeutung
Die DIN EN 15726 beschreibt zwei aufeinander aufbauende Verfahren zur Messung und zum Nachweis von Luftgeschwindigkeiten, Lufttemperaturen und Schalldruckpegeln in belüfteten Räumen, die zum Nachweis der thermischen Behaglichkeit notwendig sind (zum Beispiel gemäß DIN EN 15251 und DIN EN IS= 7730). Die Norm gilt ausschließlich für Komfortanlagen und nicht für RLT- und Klimaanlagen in Gewerbe und Industrie.

Die folgende Zusammenfassung dient als Orientierungshilfe. Auf Basis der Zusammenfassung kann der Nutzer schnell beurteilen, welche Bedeutung die behandelte technische Regel für seinen beruflichen Alltag hat.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 3 4 next page last page
Artikelnummer: cci2548

Kommentare (3):

Danke für die übersichtliche Zusammenfassung der DIN EN 15726.
Die Beschreibung lässt viele Fragen offen z.B.:
- Messgenauigkeit und Qualität der Messgeräte (wahrscheinlich ein Verweis)
- Messung in 5cm Höhe bisher waren es 10cm, die weiteren Höhen waren von sitzender oder stehender Tätigkeit abhängig.
- sollen die Messungen gleichzeitig in 2 oder 3 Höhen stattfinden?
- was ist mit dem PPD- und PMV- Wert?
- Nachweis der Lüftungseffizienz mit Tracergas, sind auch andere Methoden möglich?

Aber für die Beantwortung ist ja die Norm da, bin ja mal gespannt ob alle Fragen beantwortet werden oder ob es wie meist bei theoretischen Ansätzen bleibt.
Detlef Malinowsky 12.06.2012
Eine wichtige Antwort auf Ihre Fragen liefern Sie im letzten Satz Ihres Schreibens bereits selbst: Diese Dinge stehen – zumindest überwiegend – in der Originalnorm. Unsere Normen-Zusammenfassungen stellen die wichtigsten Inhalte einer oft sehr umfangreichen Norm kompakt dar und bieten somit den Lesern eine Orientierungshilfe, ob die Norm für sie von hoher Bedeutung ist und sie diese dann bei Beuth kaufen. Insofern müssen wir bei den Zusammenfassungen zugunsten einer gestrafften Präsentation zwangsläufig auf viele Details verzichten. Trotzdem einige Antworten auf Ihre Fragen zur DIN EN 15726:
- Zu den Genauigkeiten der zu prüfenden Parameter wird verwiesen auf diverse Normen: bei Luftvolumenströmen auf prEN 16211, EN 12599 und EN ISO 5167-1, bei Temperaturen auf ISO 7726I, und bei Raumluftgeschwindigkeiten auf EN 13182.
- Die empfohlenen Messebenen in Stufe 2 sind 1,8 m, 1,1 m, 0,6 m und „über 0,04 m“. Zur Frage, ob die Messungen an allen Orten gleichzeitig durchzuführen sind, habe ich in der Norm keine Aussage gefunden.
- In der Norm steht kein Wort zu PPD- und PMV-Werten.
- Bestimmung der Lüftungseffizienz: Hier steht im informativen Anhang E eindeutig: „Die Lüftungseffektivität wird mit Hilfe von einem Tracergas gemessen."
Dr.-Ing. Manfred Stahl, Herausgeber cci Zeitung 18.06.2012
Danke für Ihre Hinweise, wir werden uns die Norm zulegen, um für uns alle Details zu klären.
Aber ein paar Fragen habe ich zum Thema "Tracergas":
- Wo ist dieses Messverfahren genau beschrieben?
- Welche Firma in Deutschland kann das benötigte Messequipment anbieten?
- Gibt es einen Dienstleister in Deutschland, der diese Messverfahren in der RLT-Technik anbietet?
- Wer hat mit diesem Messverfahren Erfahrung gemacht?
Detlef Malinowsky 19.06.2012

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • DIN
  • Raumluftqualität
  • Luftzustand

Ihr Ansprechpartner

ms.jpg






Dr.-Ing. Manfred Stahl
Herausgeber cci Zeitung
Zahlen - Daten - Fakten
für die LüKK interpretiert

Fon +49(0)721/565 14-31
mail_grau_manfred_stahl

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …