first page Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 next page last page
3. Juni 2015 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)
Bewertung (2) starstarstarstarstar
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder
 A - AT  AU - BA  BA - BI  BI - DI
 DI - ER  ER - GA  GA - HI  HO - IS
 KA - LO  MA - NE  NE - PR  PR - RE
 RE - SI  SI - SY  SY - VE  VE - ZU
 ZW - ZY      

 

Begriff
(de)
Term
(en)
Definition 
(wenn nicht anders durch (...) gekennzeichnet, ist der Kontext auf GA-Systeme bezogen)
Quelle
Adresse  address eindeutige Bezeichnung für ein Objekt und/oder ein Gerät beziehungsweise eine Einrichtung innerhalb eines Systems oder in verbundenen Systemen

1) VERGLEICHE   Benutzeradresse
2) VERGLEICHE   Datenpunktadresse

ANMERKUNG 1   In GA-Systemen ist jeder Datenpunkt mit einer Benutzeradresse zur Identifizierung benannt.

ANMERKUNG 2   In GA-Systemen hat jedes Kommunikationsobjekt Eigenschaften bzw. Properties zur Objektidentifizierung und zur Objektbenennung.
DIN EN ISO 16484-2, 3.8
Adressierungssystem
Adressschema
addressing system
address scheme
eindeutige, strukturierte Methode zur Datenpunkt-Identifizierung um die Informationen in einem GA System mit Adressen zu versehen, bestehend aus einer Struktur und der Definition für die Bedeutung der Elemente
 
VERGLEICHE  Benutzeradresse
 
ANMERKUNG   Dieses Schema kann, wenn zutreffend, für eine Anlage, ein GA-System oder eine gesamte Liegenschaft angewandt werden.

DIN EN ISO

16484‑2, 3.9

Aktivitätenliste logbook
elektronisches Logbuch, in das alle relevanten Details der Systembedienung und/oder Vorkommnisse im System, dessen Leistung und über dessen Wartung für späteres Abrufen sicher eingetragen werden können
 
ANMERKUNG   GA-Systeme unterscheiden:
 1) Bedieneraktivitätenliste,
 2) Systemaktivitätenliste.
DIN EN ISO 16484‑2, 3.111
Aktor actuator
(ESHG) Ausgabegerät (analog oder binär) mit Bus- oder Netzwerk- Kommunikation, z. B. zur Ansteuerung einer Last, eines Schalt- oder Stellgerätes
 
VERGLEICHE   Auf/Zu-Stellantrieb (en: switched actuator).
 
ANMERKUNG   Ein binärer Aktor wird manchmal auch Schaltaktor (ein/aus) genannt.

DIN EN ISO

16484‑2, 3.7

Aktuator Sensor Interface
AS-i
actuator sensor interface
AS-i
Anordnung von Schnittstellen und seriellen Kommunikationsmethoden für die Verbindung von Niederspannungsschaltgeräten, Steuergeräten und anderen einfachen Geräten mit einer Steuerung DIN EN 50295:1999
Aktuatormodul actuator module Modul, dessen Aufgabe darin besteht, Energie oder Substanzen in geregelten Mengen zuzuführen DIN EN 740:1998 
Alarm (1 alarm (1) Warnung vor Anwesenheit einer Gefahr für Eigentum oder Umwelt; in Sicherheitssystemen auch eine Warnung vor Anwesenheit einer Gefahr für Leben DIN EN ISO 16484‑2, 3.10
Alarm (2) alarm (2) hörbare und/oder sichtbare Meldung, die Bediener auf abnormale Zustände, die einen korrigierenden Einfluss benötigen, aufmerksam macht  DIN EN ISO 16484-5, 3.2.2
Alarm (3) alarm (3)
abnormaler Betriebszustand, der von einem Gerät oder einer Automationsstation mit darauf spezialisierten Funktionen erkannt wird
 
BEISPIEL   Frostgefahr.
DIN EN ISO 16484‑2, 3.10, A2
Algorithmus (1) algorithm (1) Verfahren zur Verarbeitung von Daten  DIN EN ISO 16484‑2, 3.11
Algorithmus (2) algorithm (2)
(Regelungstechnik) vollständig bestimmte endliche Folge von Anweisungen, nach denen die Werte der Ausgangsgrössen aus den Werten der Eingangsgrössen berechnet werden
 
BEISPIEL   Berechnung, die als Ergebnis nach Auswertung der Störgrösse eine Stellgrösse liefert.
ISO 60050-351
Alphanumerisch alphanumeric
Zeichenvorrat, der mindestens aus Dezimalziffern und Buchstaben besteht
 
ANMERKUNG   Es ist zweckmässig, im Einzelfall den Umfang des Zeichenvorrats festzulegen.
DIN EN ISO 16484‑2, 3.12
analog analog
(GB: analogue)
kontinuierlicher Werteverlauf mit Punkt für Punkt unterschiedlicher Informationszuordnung
 
1) VERGLEICHE   binär
2) VERGLEICHE   digital
DIN 19226-5
Analogausgang
AA
analog output
AO
Hardware der Automationseinrichtung zum Stellen
 
1) VERGLEICHE   Ausgang
2) VERGLEICHE   analoge Ausgabe (Funktion)
 
analoge Ausgabe analog output
Funktion für die Ausgabe einer Stellgröße oder eines Sollwerts über einen Analogausgang
SIEHE  Ausgabe- und E/A- Funktion
 
1) VERGLEICHE   Analogausgang
2) VERGLEICHE   analoge Eingabe
VDI 3814-1
analoge Eingabe analog input
Funktion für die Aufbereitung eines Messwerts über einen Analogeingang
SIEHE  Eingabe- und E/A- Funktion
 
1) VERGLEICHE   Analogeingang
2) VERGLEICHE   analoge Ausgabe (Funktion)
VDI 3814-1
Analogeingang
AE
analog input
AI
Hardware der Automationseinrichtung zum Messen
 
1) VERGLEICHE   Eingang
2) VERGLEICHE   analoge Eingabe (Funktion)
 
Analogwert analog value
Information, die eine numerisch dargestellte Grösse enthält
 
VERGLEICHE   virtueller Datenpunkt
 
ANMERKUNG   Analogwert zählt zu den E/A-Objekttypen nach DIN EN ISO 16484-3.
DIN EN ISO 16484‑2, 3.14
Anlage (1) plant (1)
physikalische Baueinheit für einen zusammengehörenden Prozess mit zugeordneter Funktionseinheit für die Automation
 
VERGLEICHE  System
 
BEISPIELE   Heizanlage, Lüftungsanlage, Klimaanlage, Kälteanlage, Sanitäranlage, Elektroanlage und GA-Anlage.
 
ANMERKUNG 1   Eine Anlage kann aus mehreren Teilanlagen bestehen, diese setzen sich zusammen aus Einrichtungen, Einheiten oder Aggregaten/Geräten (z. B. Kessel), Baugruppen/Modulen, Bauteilen und Bauelementen.
 
ANMERKUNG 2   Die Definition kennzeichnet Anlage als eine mittels technischer Dienstleistungen errichtete Baueinheit, dagegen System als eine Funktionseinheit. [DIN 19226-5]
DIN EN ISO 16484‑2, 3.149
Anlage (2) plant (2)
(EMV) Zusammenschaltung von Einrichtungen, Systemen oder elektrischen oder elektronischen Bauteilen an einem gegebenen Ort derart, dass diese Bestandteile miteinander eine bestimmte Aufgabe erfüllen
 
ANMERKUNG 1   Die Bestandteile müssen nicht als eine funktionelle oder kommerzielle Einheit in Verkehr gebracht werden.
 
ANMERKUNG 2   Die Neufassung der EU-EMV-Richtlinie definiert "ortsfeste Anlage": Besondere Kombination von Geräten unterschiedlicher Art und gegebenenfalls weiteren Einrichtungen, die miteinander verbunden oder installiert werden und dazu bestimmt sind, auf Dauer an einem vorbestimmten Ort betrieben zu werden.
EU-EMV Richtlinie 89/336/EWG
Antwort response
die Darstellung einer Wechselwirkung, bei die ausführende Funktion den Vollzug einer Aktion an die anfordernde Funktion meldet
 
1) VERGLEICHE  Bestätigung
2) VERGLEICHE  Rückmeldung
DIN EN ISO 16484‑2, 3.171
Anwender User Nutzer oder Bediener eines Systems  
Anwendung (1) application (1)
Mittels Software umgesetzte Funktionen, die zusammen eine logische Einheit ergeben und einen Prozess unterstützen
 
ANMERKUNG 1   Ein GA-System unterstützt viele verschiedene Anwendungen.
 
ANMERKUNG 2   Ein Satz benutzerdefinierter Anforderungen zur Informationsverarbeitung.
DIN EN ISO 16484‑2, 3.15
Anwendung (2) application (2) (IT) ein Satz benutzerdefinierter Anforderungen zur Informationsverarbeitung ISO 8649
anwendungsspezifische Steuer- und Regeleinheit
ASR
Controller
application specific controller
Einrichtung, Gerät oder Betriebsmittel, spezialisiert für die Anforderungen einer spezifischen Anwendung
SIEHE  Controller (1)
 
ANMERKUNG   Ein Controller im GA-System ist ein Gerät, das steuern, regeln und gegebenenfalls andere Einrichtungen und Einheiten überwachen kann.
DIN EN ISO 16484‑2, 3.17
Applikationsobjekt application object
Objekt innerhalb der Anwendungssoftware
 
1) VERGLEICHE   Objekt
2) VERGLEICHE   Objekttyp
DIN EN ISO 16484‑2, 3.16
 
Architektur architecture Struktur sowie die Art und Weise, mit der die Komponenten und Einrichtungen eines Systems für die gegenseitige Kommunikation verbunden sind DIN EN ISO 16484‑2, 3.18
Array Array
Speicherbereich mit festgelegter Grösse für eine bestimmte Anzahl festgelegter Daten
 
ERLÄUTERUNG
Ein Array (engl. für Anordnung, Aufstellung, Reihe, Feld, Bereich) ist der Sammelbegriff für eine Anordnung, Aufstellung, Reihe von gleichen Elementen in festgelegter Art und Weise.
Die häufigste konkrete Verwendung findet der Begriff Array als Beschreibung für eine Datenstruktur in der Informatik. Dabei wird zwischen dem (Standard-) Array und dem assoziativen Array unterschieden.
Spezielle Richtfunkantennen benutzen Arrays von Antennen und RAIDs verwenden Arrays von Festplatten zur sicheren Speicherung von Daten.
 
Aspekt aspect
spezifische Betrachtungsweise, Information über ein System auszuwählen oder ein System oder ein Objekt eines Systems zu beschreiben
 
VERGLEICHE   Objekt
 
Anmerkung   Solche Betrachtungsweisen können sein:
- was das System oder Objekt macht (Funktionssicht);
- wie das System oder das Objekt zusammengesetzt ist (Produktsicht);
- wo das System oder das Objekt sich befindet (Ortssicht)
 IEC 61346-1
Attribut
(v. lat.: attribuere = zuteilen, zuordnen)
attribute
Zuordnung eines Merkmals zu einem konkreten Objekt
 
ANMERKUNG 1   Zu einem Attribut gehört ein ihm zugeordneter Attributwert. Die Werte werden häufig eingegrenzt, der Wertbereich also vordefiniert.
 
BEISPIEL   Attribut "Farbe", Attributwertebereich "Rot, Blau, Grün, Gelb".
 
ANMERKUNG 2   In der Informatik, bei vielen (objektorientierten) Programmiersprachen können Attribute komplexe Datentypen oder Klassen sein.
 
 A - AT  AU - BA  BA - BI  BI - DI
 DI - ER  ER - GA  GA - HI  HO - IS
 KA - LO  MA - NE  NE - PR  PR - RE
 RE - SI  SI - SY  SY - VE  VE - ZU
 ZW - ZY      
© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
first page Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 next page last page
Artikelnummer: cci37864

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ihr Ansprechpartner

ms.jpg






Dr.-Ing. Manfred Stahl
Herausgeber cci Zeitung
Zahlen - Daten - Fakten
für die LüKK interpretiert

Fon +49(0)721/565 14-31
mail_grau_manfred_stahl

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …