19. April 2018 Autor: Volker Jochems

Aus dem Inhalt

  • Viega: Brandschutz-Lösungen für Mischinstallationen
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Viega: Brandschutz-Lösungen für Mischinstallationen

Die Versorgungsabgänge von den metallenen Steigesträngen auf die Etagenverteilung in flexiblem Rohr sind prüfzeugniskonform direkt über oder unter der Geschossdecke möglich. (Abb. Viega)Die Versorgungsabgänge von den metallenen Steigesträngen auf die Etagenverteilung in flexiblem Rohr sind prüfzeugniskonform direkt über oder unter der Geschossdecke möglich. (beide Abb. Viega)
Mit der allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG) Z-19.53-2258 für das System „Viega Mischinstallation Versorgung“ sind Kombinationen aus den metallenen Rohrleitungssystemen „Profipress“, „Sanpress“, „Sanpress Inox“, „Prestabo“ und „Megapress“ (Steigestränge) bis 54 mm Außendurchmesser und den Kunststoff-Rohrleitungen „Raxofix“ bzw. „Sanfix Fosta“ bis 32 mm Außendurchmesser abnahmesicher möglich.
Es sind auch direkte Kombinationen aus nicht brennbaren Stranginstallationen und Kunststoff-Entwässerungsleitungen der Spülkästen zulässig.Es sind auch direkte Kombinationen aus nicht brennbaren Stranginstallationen und Kunststoff-Entwässerungsleitungen der Spülkästen zulässig. Die Strangrohrleitungen sind mit Mineralwollschalen "Rockwool 800" in mindestens 20 mm Stärke zu dämmen. Der Anschluss der "Raxofix"- bzw. "Sanfix Fosta"-Rohre erfolgt direkt am T-Stück oder Bogen des metallenen Steigestrangs mit einem Einsteckstück. An der abzweigenden Stockwerksleitung ist eine Dämmung aus Mineralwolle RW 800 in einer Stärke von mindestens 20 mm und einer Länge von mindestens 50 mm vorzusehen. Im obersten Geschoss, am Ende des metallenen Steigestrangs, kann der Übergang mit einem Bogen oder Einsteckstück erfolgen. Der Bogen und eine anschließende Länge von mindestens 150 mm sind in einer Dämmstärke von mindestens 20 mm mit Mineralwolle RW 800 zu dämmen. Das Brandschutzsystem „Viega Mischinstallation Versorgung“ darf im Nullabstand zu allen Rohrleitungsabschottungen gemäß Viega abP P-2400/003/15-MPA BS verlegt werden. Das verringert den Platzbedarf im Schacht und in Deckendurchbrüchen.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci66646
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!