25. Juni 2020 Autor: Thomas Reuter

Aus dem Inhalt

  • Rox: Indirekte Luftkühlung mit R290
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Rox: Indirekte Luftkühlung mit R290

R290-Kälteanlage (Abb. © Rox Klimatechnik) R290-Kälteanlage (Abb. © Rox Klimatechnik) Die Rox Klimatechnik GmbH, Weitefeld, bietet Kälteanlagen mit dem Kältemittel R290 und einem Leistungsspektrum von 20 bis 120 kW zur Integration in RLT-Geräten an. Das Gesamtsystem zur Kühlung der Luft ist als indirekte Kühlung mit einem weiteren Wärmeträger, einem Wasser-Glykol-Gemisch, konstruiert. Bei Kältemittelaustritt wird sofort die gesamte Kälteanlage spannungsfrei geschaltet, um eine Selbstzündung durch elektrisch erzeugte Funken zu verhindern. Zur Belüftung wird ein zusätzlich im Gehäuse platzierter ATEX-Lüfter aktiviert.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci89023

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät
  • RLT-Gerät

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!