2. Juni 2020 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Grundlagen, Lösungen und Referenzberichte zur Museumsklimatisierung
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Grundlagen, Lösungen und Referenzberichte zur Museumsklimatisierung

Selbst in engen Nischen kann Klimatechnik Platz finden. (Abb. © Weiss Technik Unternehmen)Selbst in engen Nischen kann Klimatechnik Platz finden. (Abb. © Weiss Technik Unternehmen) Grundlagen

Der Beitrag "Die Regelung der Umgebungsbedingungen für eine korrekte Aufbewahrung von Kulturgütern in Museen und ähnlichen Einrichtungen" gibt eine umfassende Einleitung in die Klimatisierung von Museen und ähnlichen Einrichtungen - Artikelnummer cci88431. Unter der Artikelnummer cci68012 finden Sie weitere Fakten zur Museumsklimatisierung. Allgemeine Informationen finden Sie auch bei den Referenzberichten.


Referenzen


Die Raumlufttechnik im Landesmuseum Mainz und im Bauhaus Museum, Weimar, stammt von der Trox GmbH, Neukirchen-Vluyn.
Mehr Informationen unter Artikelnummer cci88380

Für den Schutz der Exponate und angenehme Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter im Archäologischen Zentrum in Berlin sorgen dezentrale Kompakt-Klimaschränke von WeissTechnik.
Mehr Informationen unter Artikelnummer cci88353

Die LTG Aktiengesellschaft, Stuttgart unterstützte die Erweiterung der Experimenta, Heilbronn, mit Luftdurchlässen sowie Bodenventilatorkonvektoren und den Neubau des Stuttgarter Stadtmuseum Wilhelmspalais mit Ventilatorkonvektoren und Induktionsgeräten.
Mehr Informationen unter Artikelnummer cci88357

Im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg, und in der Eremitage, St. Petersburg, schützen Luftreiniger von Camfil die Exponate vor Schäden.
Mehr Informationen unter Artikelnummer cci88362

Die Thermokon Sensortechnik GmbH, Mittenaar, hat u. a. den Neuen Pavillon im Berliner Schloss Charlottenburg, das Museum Folkwang in Essen und das Humboldt Forum im Berliner Schloss mit Sensortechnik ausgerüstet.
Mehr Informationen unter Artikelnummer cci88197

Die Kiefer Klimatechnik GmbH, Stuttgart, hat das Museum M9 in Venedig-Mestre und das Kunstmuseum Louvre Abu Dhabi mit Schlitzdurchlässen ausgerüstet.
Mehr Informationen unter Artikelnummer cci88349

Die Sauter AG, Basel, hat die Dresdner Sempergalerie mit Gebäudeautomationstechnik ausgerüstet. Mehr Informationen unter Artikelnummer cci88406

Der Motorradhersteller KTM hat in Mattighofen/Oberösterreich eine Ausstellungs- und Erlebniswelt errichtet. Das "Airconomy"-System zum Heizen, Lüften und Kühlen der Schütz GmbH, Selters, ist in die Fußbodenkonstruktion integriert und sorgt zudem für Schalldämpfung.
Mehr Informationen unter Artikelnummer cci87022

Hygromatik sorgt für Luftbefeuchtung im Königlichen Konservatorium von Schottland, im Norwich Record Office und im British Museum.
Mehr Informationen unter Artikelnummer cci88370

Das Gustav-Lübcke-Museum in Hamm wurde von der Condair GmbH, mit adiabatischen Hybrid-Luftbefeuchtern und gasbeheizten Dampfluftbefeuchtern ausgestattet.
Mehr Informationen unter Artikelnummer cci88490

Ausgewählte Produkte für die Musumsklimatiserung


EnOcean: Multisensor
Der Funkmessfühler "STM 550", der über eine Solarzelle mit Energie versorgt wird, vereint fünf Messfunktionen in einem kompakten Gerät und ist speziell für Museen geeignet.
Mehr Informationen unter Artikelnummer cci88064

E+E Elektronik: Raumklimasensoren
Das Produktportfolio umfasst Feuchte- und Temperaturfühler sowie Raumklimasensoren für die kombinierte Messung von CO2, Feuchte und Temperatur.
Mehr Informationen unter Artikelnummer cci88066

Galltec: Hygrostat
Die Regler "eStat" verfügen über über eine Tastensperrfunktion, der ihren Einsatz in öffentlichen Räumen sicherer macht und vor unsachgemäßer Bedienung schützt.
Mehr Informationen unter Artikelnummer cci88071

S-Klima: Befeuchter
In vielen Fällen wird in Museen eine zusätzliche Befeuchtung benötigt. Hier eignen sich die Ultraschallbefeuchter "UltraSonic".
Mehr Informationen unter Artikelnummer cci88238

Thermokon: Raumklimamessfühler
Die Raumklimamessfühler "FTB+" helfen, die Exponate in Museen und Ausstellungsräumen vor ungünstigen Klimaeinflüssen zu schützen.
Mehr Informationen unter Artikelnummer cci68619

Brune: Be- und Entfeuchtung
Für die Steuerung der Raumluftfeuchte in Museen bietet Brune die Kombination aus dem Luftbefeuchter „B 500 Professional“ und dem Luftentfeuchter „HP 50 Funk“.
Mehr Informationen unter Artikelnummer cci68989

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci88406

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima