Seite 1 2 next page last page
1. August 2015 Autor: Thomas Mietzker

Aus dem Inhalt

  • Grundlagen Betriebssicherheit: Leckageüberwachung bei NH3 als Kältemittel
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Grundlagen Betriebssicherheit: Leckageüberwachung bei NH3 als Kältemittel

Ammoniakkälteanlage im Eissportzentrum Mannheim (Abb. cci Dialog GmbH) Ammoniakkälteanlage im Eissportzentrum Mannheim (Abb. cci Dialog GmbH) Ammoniak ist ein farbloses, brennbares, giftiges und stark hygroskopisches Gas und birgt dadurch Gefahrenpotenzial für Menschen und Anlagensysteme. Eine frühzeitige und zuverlässige Erkennung von Leckagen ist daher zwingend erforderlich. Im Interesse des Betreibers sollten bereits kleine Ammoniakmengen im Kälteanlagensystem überwacht werden, denn neben gesundheitlichen Schäden des Pesonals werden Gäste oder Kunden in Panik versetzt, und es entstehen eventuell Schäden an Kühlgütern.

Die sicherheitstechnische Überwachung von NH3-Anlagen teilt sich auf in die Luft- und Raumüberwachung sowie die Überwachung der Wasser- und Wasser-Glykol-Solekreisläufe.

Zur Luft- und Raumüberwachung gehört die Überwachung von Maschinenräumen, von Lagerräumen, von Schächten und Kanälen, die ein erhöhtes Gefahrenpotenzial aufweisen, sowie von Räumen, in denen sich Personen aufhalten. Bei Leckagen von Ammoniak werden schon kleinste Konzentrationen gerochen. Der Arbeitsplatzgrenzwert (AGW) von Ammoniak-Gas (wasserfrei) beträgt 14 mg/m³ = 20 ppm (8 h Exposition) und 36 mg/m³ = 50 ppm (15 min Exposition). Der messtechnische Mittelwert über 15 Minuten darf den 2-fachen AGW nicht überschreiten. Konzentrationen um 100 ppm werden als derart unangenehm empfunden, dass panikartige Reaktionen die Regel sind.

(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 next page last page
Artikelnummer: cci15089
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Ammoniak
  • Wartung, Reinigung, Instandhaltung

Ihr Ansprechpartner

rg.jpg





Rolf Grupp
Leitung cci Wissensportal
Fachwissen und
Erfahrungsaustausch online

Fon +49(0)721/565 14-17
mail_grau_rolf_grupp.gif

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …