Seite 1 2 3 next page last page
21. Dezember 2018 Autor: Dr.-Ing. Manfred Stahl
Bewertung (4) starstarstarempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Energetische Inspektion: Erfassen, Simulieren, Amortisation berechnen

(Bereits seit Oktober 2007 fordert die Energieeinsparverordnung (EnEV) im §12 Energetische Inspektionen an Klima- und Kühlanlagen mit Leistungen über 12 kW. Betroffen davon sind alle zentralen Klimaanlagen, VRF-Klimasysteme, Kühldecken und Wasserkühlsatz-/Ventilatorkonvektorsysteme, die vor mehr als zehn Jahren in Betrieb genommen wurden. Bei einer energetischen Inspektion gemäß EnEV analysiert ein Fachmann die energetische Ist-Situation des Klimasystems (Leistung und Effizienz der Anlage, der Komponenten, der Regelung) und vergleicht diese mit dem tatsächlichen, aktuellen Lüftungs- und Kühlbedarf des Gebäudes. Die Ergebnisse dieser Analysen und Messungen werden für den Betreiber in einem Inspektionsbericht zusammengefasst, der auch Anregungen zur Steigerung der Anlageneffizienz – und damit zur Senkung der Betriebskosten – enthält.

Umsetzungsquote ungenügend

Sichtung der Lüftungsanlage bei einer energetischen Inspektion (Abb. Caverion)Sichtung der Lüftungsanlage bei einer energetischen Inspektion (Abb. Caverion)
Obwohl der Sinn und Nutzen dieser Maßnahmen offensichtlich sind, haben Schätzungen zufolge erst ein bis zwei Prozent der Betreiber solcher Anlagen eine energetische Inspektion in Auftrag gegeben. Monatlich gibt es etwa 200 energetische Inspektionen. Das sind aber viel zu wenig, um den riesigen Bestand an etwa 400.000 bis 500.000 zu inspizierenden Anlagen abzubauen.

Was hält Anlageneigentümer zurück, solche Inspektionen zu beauftragen? Ein Grund ist laut der Caverion GmbH, München, ein zu intransparentes Leistungsangebot. Dazu verweist man auf eine GfK-Studie aus dem Jahr 2014. Diese hat gezeigt, dass Kunden häufig nicht ersichtlich sei, mit welchem Ergebnis sie bei der Umsetzung von Maßnahmen rechnen können. Auch die zu erwartenden Kosten seien häufig unklar.

Für mehr Transparenz beim Thema energetische Inspektionen sorgen mittlerweile zum Beispiel die Ende 2013 erschienene Norm DIN SPEC 15240 „Energetische Inspektionen von Klimaanlagen“ /1/ und die im März 2016 veröffentlichte GEFMA-Richtlinie „Empfehlungen zur Umsetzung der Energetischen Inspektion nach § 12 EnEV" /2/. Auf deren Basis können sehr genau Ausschreibungen und Leistungsangebote erstellt und auch Kosten kalkuliert werden.

Einen Schritt weiter geht Caverion. Das Unternehmen bietet seinen Kunden die Option, die bei der energetischen Inspektion gewonnen Daten in eine Simulations- und Amortisationsberechnung einfließen zu lassen. Die gewonnenen Daten schaffen eine solide Grundlage für Optimierungsberechnungen. „Die gesetzliche Pflicht ist mit der Vorweisbarkeit des Inspektionsberichts erfüllt. Ein wesentlicher Mehrwert entsteht dem Kunden aber nur dann, wenn er daraus die für ihn richtigen Maßnahmen ableiten kann“, sagt Martin Hofman, Leiter des Central Service Office bei Caverion.

Mit Hilfe einer Software „AC-OPT“ wird zunächst der Ist-Zustand einer RLT-Anlage erfasst und simuliert. Für die Medien Strom, Wärme/Kälte und Wasser wird der aktuelle Verbrauch der Anlage berechnet. Daraus ergeben sich die Gesamtkosten des Betriebs der Anlage pro Jahr. Anschließend wird betrachtet, welche Effekte verschiedene Optimierungsmaßnahmen auf den Energieverbrauch haben können. Auf Grundlage dieser Berechnungen kann schnell erkannt werden, ob und welche Investitionen sich lohnen. Dazu ein Beispiel aus der Praxis.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 3 next page last page
Artikelnummer: cci46079

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ihr Ansprechpartner

rg.jpg





Rolf Grupp
Leitung cci Wissensportal
Fachwissen und
Erfahrungsaustausch online

Fon +49(0)721/565 14-17
mail_grau_rolf_grupp.gif

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!