Klimatechnik

In diesem Themenbereich finden Sie grundlegendes Basiswissen und Informationen zu Anlagensystemen und Komponenten für die Klimatechnik.

Der Themenbereich wird laufend erweitert und aktualisiert. Um zur Übersicht über die verfügbaren Fachartikel zu gelangen, klicken Sie auf den Navigator Wissensportal.

Einladung zur Mitarbeit
Autoren, die am Wissensportal mitarbeiten möchten, sind herzlich willkommen. Sollten Ihnen Fehler auffallen, bitten wir um eine kurze Benachrichtigung. Sollten Sie wichtige Themenbereiche vermissen, teilen Sie uns dies bitte mit - wir sorgen dann für Abhilfe.

Ausgewählte Beiträge:

Passive Kühlung: Einfluss der solaren Einstrahlung

Eine Steigerung des Energiebedarfs für Raumklimatisiereung kann – wo dies technisch und wirtschaftlich möglich und sinnvoll ist –  durch vermehrten Einsatz passiver Kühlungsmethoden begrenzt werden. Mehr dazu in cci Wissensportal.

Passive Kühlung: Einfluss der solaren Einstrahlung

Grundlagen: So funktionieren aktive Kühlbalken

Aktive Kühlbalken gehören zu den sogenannten Luft-Wasser-Klimasystemen. Sie haben die Aufgabe, mit Zuluft Büros im Sommer auf angenehme Temperaturen von zum Beispiel maximal 26 °C zu kühlen und im Winter auf mehr als 20 °C zu erwärmen. Da durch aktive Kühlbalken aufbereitete Außenluft in den Raum eingebracht wird, ergibt sich in den Räumen auch eine gute Luftqualität. Die Arbeitsweise von aktiven Kühlbalken basieren auf dem physikalischen Prinzip der Induktion.

Grundlagen: So funktionieren aktive Kühlbalken

Eine Investition, die sich lohnt

Unter geeigneten Bedingungen ist die Gesamtlösung "Wärmerückgewinnung mit Verdunstungskühlung" überzeugend und amortisiert sich schon nach wenigen Jahren. Mehr dazu in cci Wissensportal.

Gutachten für Bundesumweltministerium fordert staatliche Förderung für indirekte Verdunstungskühlung in RLT-Geräten

Kühlung von Rechenzentren: Geregelte Kaltgangeinhausung steigert Energieeffizienz

Durch eine Anpassung der Ventilatordrehzahl der Umluftkühlgeräte können in Rechenzentren Stromkosten eingespart und die Verfügbarkeit erhöht werden. Zur Steuerung der Ventilatordrehzahl gibt es zwei gebräuchliche Regelungsprinzipien – die Druckregelung und die Regelung über die Kaltgangtemperatur. Beide Verfahren hat Emerson Network Power für ein mittelgroßes Rechenzentrum untersucht.

Kühlung von Rechenzentren: Geregelte Kaltgangeinhausung steigert Energieeffizienz

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ihr Ansprechpartner

rg.jpg





Rolf Grupp
Leitung cci Wissensportal
Fachwissen und
Erfahrungsaustausch online

Fon +49(0)721/565 14-17
mail_grau_rolf_grupp.gif

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima