cci Zeitung: Hintergründe

2018-06_erst_mal_abmahnungen_vermeiden(Abb. © tiero/fotolia.com)

 

Titelthema in cci Zeitung 06/2018:

"Erst mal Abmahnungen vermeiden – Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)". Als hätte die LüKK nicht schon genug Sorgen mit Verordnungen, muss sie jetzt auch noch über ihren sorgsamen Umgang mit personenbezogenen Daten wachen. Die Redaktion hält Tipps und Hintergrundinformationen für Sie bereit.

Werfen Sie einen Blick auf die Titelseite von cci Zeitung 06/2018

 

Weitere Themen in cci Zeitung 06/2018

  • Korrosion in Kühlräumen
  • Der AMEV und die nachhaltige Kälte
  • Brennbare Kältemittel = neue Brandlasten
  • Erfolgreiche TGA-Referenzobjekte
  • Brandschutz in Pflege- und Seniorenwohneinrichtungen
  • Brandschutzklappen für die Wohnungswirtschaft
  • Die künftige EU-Gebäude-Effizienzrichtlinie EPBD
  • Messe: Achema 2018
  • Dezentrale Wohnungslüftung (Pendellüfter)
  • Noch eine Katastrophe: Der BER der Kultur
  • Feuchterückgewinnung für RLT-Geräte

Sie möchten mehr erfahren? cci Zeitung können Sie hier bestellen!

 

Folgende weiterführende Artikel zu aktuellen Zeitungsthemen (cci Zeitung 06/2018) finden Sie in cci Wissensportal:

Einfach die Artikelnummer in das Suchfeld oben rechts eingeben oder, wenn angegeben, direkt dem Link folgen. Für persönliche Abonnenten von cci Zeitung ist eine Mitgliedschaft in cci Wissensportal im Abonnement inbegriffen. Näheres siehe "Mitgliedschaft".

 
  • Seite 8-10, Thema in cci Zeitung: "AMEV benennt zukunftsfähige Kältemittel – Der Kältemittel-Phase-down und seine Folgen (Serie/Teil 2)". Abonnenten von cci Zeitung stellen wir diesen Artikel als Bauherren-Newsletter zur Weitergabe an ihre Kunden zur Verfügung. Mehr Informationen zu Bauherren-Newslettern finden Sie hier.
     
  • Seite 15, Thema in cci Zeitung: "Klappen mit minimalem Druckverlust – Lüftungsanlagen für die Wohnungswirtschaft". Ergänzend zum Thema „Klappen“ geht es in der folgenden Produktübersicht um Brand- und Rauchschutzklappen sowie Entrauchungsklappen und ihre Steuerung:

    - Bihl+Wiedemann: Brandschutzklappensteuerung
    Die Brandschutzklappensteuerung "BW3545/BW3547" von Bihl+Wiedemann ermöglicht eine einfache Inbetriebnahme und Überwachung der Brandschutzklappen in Lüftungssystemen. (cci63198)

    - D&S Steuerungssysteme: Brandschutzklappensteuerung
    D&S Steuerungssysteme bietet die Brandschutzklappen-Kompaktsteuerung "BSK-4", ein Brandschutzklappen-Bussystem für bis 256 Brandschutzklappen und eine Entrauchungsklappensteuerung an. (cci49025)

    - Frakta: Steuerungs- und Überwachungssystem für Brandschutz- und Entrauchungsklappen
    Frakta bietet ein System zur Steuerung und Überwachung von Brandschutz- und Entrauchungsklappen, das via BACnet und Modbus in die Gebäudeautomation eingebunden werden kann. (cci49018)

    - Romutec: Vorrangbedien- und Anzeigeeinrichtung für Brandschutzklappen
    Mit der lokalen Vorrangbedien- und Anzeigeeinrichtung "RDC 800" von Romutec für Datenpunkte im BACnet-MS/TP-Netzwerk können Brandschutzklappen, Rauchschalter und sonstige Datenpunkte im selben BACnet-MS/TP-Bussegment überwacht werden. (cci66965)

    - SE-Elektronic: Brandschutzklappensteuerung
    SE Elektronic bietet ein Brandschutzklappensteuersystem, das auf einem BACnet-MS/TP-Ringbus basiert, in einer BACnet-Automationsstation zusammenläuft und über einen Browser konfigurierbar ist. (cci57860)

    - System Schröders: Deckenklappen
    Die Feuerschutz-Deckenklappe "THF T90-1-RS" von System Schröders ist nach Unternehmensaussagen der einzige in Deutschland zugelassene Feuerschutzabschluss für einen horizontalen Einbau. (cci64400)

    - Trox: Entrauchungsklappen
    Die mehrlamellige, hochtemperaturbeständige Entrauchungsklappe "EK-JZ" von Trox wurde speziell für Schächte konzipiert. (cci57764)

    - Wildeboer: Szenariensteuerung für Brandschutzklappen
    Das Kommunikationssystem "Wildeboer-Net BS2" für Brandschutzklappen von Wildeboer gibt es in zwei Varianten mit 200 und 1.000 Datenpunkten. (cci48907)

    Diese und weitere Produkte finden Sie ausführlicher vorgestellt, wenn Sie unter cci Wissensportal den Ordner "Produkte und Systeme" aufrufen.
     
  • Seite 18-20, Thema in cci Zeitung: "Zuluft-Abluft im Pendelbetrieb – Markt und Technik der dezentralen Wohnungslüftung". In einem Forschungsvorhaben wurden zwei Prüfverfahren zur Messung von Rückwärmezahlen von Pendellüftern verglichen. Im Beitrag "Versuche vergleichen Prüfverfahren für dezentrale Pendellüfter zur Wohnungslüftung" sind die Ergebnisse zusammengefasst. Diesen lesen Mitglieder von cci Wissensportal unter der Artikelnummer cci65252.
     
  • Seite 18-20, Thema in cci Zeitung: "Zuluft-Abluft im Pendelbetrieb – Markt und Technik der dezentralen Wohnungslüftung". Unter den dezentralen Wohnungslüftungsgeräten werden Pendellüfter seit einigen Jahren stark nachgefragt. Im Folgenden einige Beispiele für aktuelle Geräte:

    - Blauberg:
    Der Pendellüfter "Vento Expert" hat drei Lüftungsstufen mit Luftvolumenströmen von 15 bis 50 m³/h (Lüftungsbetrieb) sowie 7,5 bis 25 m³/h (Wärmerückgewinnungsbetrieb, Wirkungsgrad 97 bis 82 %). Die durchschnittliche elektrische Leistungsaufnahme beträgt 3,6 bis 5,2 W. Der Schalldruckpegel in 3 m Abstand beträgt 11 bis 21 dB(A). (cci40822)

    - getAir:
    Der Pendellüfter "Smart-Fan" von getAir hat einen maximalen Luftvolumenstrom von 55 m³/h. Der Wärmerückgewinnungsgrad beträgt bis 91 %, die durchschnittliche elektrische Leistungsaufnahme 2,4 W. (cci36454)

    - Helios:
    Der Pendellüfter "Eco-Vent Verso" hat einen Wärmebereitstellungsgrad bis 88 %. Die Lautstärke auf der niedrigsten Lüftungsstufe beträgt 14db(A). (cci42316)

    - Inventer:
    Der Pendellüfter "iV14-Zero" stellt Luftvolumenströme von 8,5 bis 29 m³/h bereit. Die Normalschallpegeldifferenz des Lüfters (Einlassschallschutz)
    beträgt ohne zusätzliche Schallschutzmaßnahmen 48 dB. Die durchschnittliche elektrische Leistungsaufnahme beträgt 1 bis 3 W. Beim "iVSmart"
    wird eine Wärmerückgewinnung bis 93 % erreicht. (cci66947)

    - Lunos:
    Der Pendellüfter "e²neo" erreicht einen Wärmerückgewinnungsgrad bis 91 %. Der Wärmebereitstellungsgrad nach DiBt beträgt 82,6 %. (cci37990)

    - Viessmann:
    Der Pendellüfter "Vitovent 100-D" hat vier Lüftungsstufen und Luftvolumenströme von 18 bis 46 m³/h. Der Wärmebereitstellungsgrad beträgt bis 91 %, die elektrische Leistungsaufnahme 1,8 bis 4,1 W, die Schallleistung 29 bis 49 dB (A). (cci67130)

    Diese und weitere Produkte finden Sie ausführlicher vorgestellt, wenn Sie unter cci Wissensportal den Ordner "Produkte und Systeme" aufrufen.
     
  • Seite 22, Thema in cci Zeitung: "Ein latent sensibles Thema – Feuchterückgewinnung für RLT-Geräte". Weiterführende Beiträge zum Thema Wärme- und Feuchterückgewinnung finden Mitglieder von cci Wissensportal unter den angebenen Artikelnummern, unter anderen:

    - Grundlagen: Wärmerückgewinnung in RLT-Anlagen (cci21531)
    - Grundlagen: Wärme- und Feuchteübertragung mit Sorptionsrotoren in RLT-Anlagen (cci25307)

    Weitere ausgewählte Fachliteratur der Lüftung- Klima- Kältebranche gibt es hier.

 

Sie wissen nicht, auf welche Zeitungsartikel sich die Hinweise beziehen?

Sie können cci Zeitung ganz einfach regelmäßig beziehen: hier bestellen!

 

Artikelnummer: cci13252

Ihre Ansprechpartner

as.jpg





Sabine Andresen
ist vom 24.2. bis 30.09.2018
in Mutterschutz und Erziehungszeit.
Bitte wenden Sie sich in dieser Zeit an ihre Kollegen
mail_redaktion.gif
Fon +49(0)721/565 14-0

rg.jpg







Rolf Grupp
Leitung cci Wissensportal
Fachwissen und
Erfahrungsaustausch online

Fon +49(0)721/565 14-17
Fax +49(0)721/565 14-50
Rolf Grupp

ms.jpg







Dr.-Ing. Manfred Stahl
Herausgeber
Zahlen-Daten-Fakten
für die LüKK interpretiert
Fon +49(0)721/565 14-31
Fax +49(0)721/565 14-50
Manfred Stahl

Online-Branchenverzeichnis