Rückblick: Low-Delta-T-Syndrom und passende Lösungen 

(Abb. © Belimo)

Am 21. Oktober fand ein Webinar zum Thema Low-Delta-T-Syndrom statt. Innerhalb der Webinarreihe der cci Dialog GmbH und Belimo referierte Markus Plasser über die gängigsten Verursacher der Problematik sowie zeitgemäße Lösungsansätze.
Die Zuseher beschäftigten sich unter anderem mit folgenden Fragen: Was ist das Low-Delta-T-Syndrom und wodurch wird es verursacht? Wie kann es behoben werden? Wie finden wir das richtige Delta T heraus? Darüber hinaus wurden im Chat etwa Fragen gestellt, die den Einsatzbereich der Energy Valves betreffen. Auch interessierte die Zuseher zum Beispiel, ab welcher Größe von Kälteanlagen der Einsatz der Energy Valves sinnvoll ist oder ob deren Verwendung mit Glykolen im System zertifiziert ist. Markus Plasser ging auf die Chatfragen ein und erläuterte folgende Unterpunkte:

  • Gründe für das Low-Delta-T-Syndrom
  • Optimierung der Hydraulik
  • Delta-T-Manager – Funktion und Wirkungsweise
  • Digitale Zustandsüberwachung

Wie gewohnt bestand im Anschluss an den Vortrag die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen. Die nächste Ausgabe der Webinarreihe, die sich diesmal mit dem Thema Vorteile von 6-Weg-Ventilen befasst, findet am 11. November statt, Anmeldungen sind ab sofort möglich.


Die Videoaufzeichnungen der Webinare sind nach Ihrer Anmeldung dauerhaft abrufbar.

Hier können Sie den Link für den Abruf der Aufzeichnung des Webinars anfordern:

    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Auto aus.