Grundlagen: Die häufigsten Fehler beim Ablängen von Rohren und deren mögliche Folgen

Der Bundesfachbereich Technische Gebäudeausrüstung (TGA) des Bundesverbands öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger (BVS), Berlin, gibt Tipps zum Entgraten von metallischen Rohrwerkstoffen und zur richtigen Installation von Edelstahlrohren.

(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)

Artikelnummer: cci76498

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 197 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Jetzt erstmalig registrieren Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

Ein Kommentar zu “Grundlagen: Die häufigsten Fehler beim Ablängen von Rohren und deren mögliche Folgen

  1. Die Problematik liegt erstens an der fehlenden Ausbildung(keiner kann heute noch fachgerecht Rohrleitungen ab längen) und zweitens bekommt der Monteur(Azubi) es auch noch falsch von seinem Vorgesetzten(Gesellen) gezeigt. Durch diese Falscheinschätzung könnten fasst 50% der Rohrschäden(Undichtigkeiten) vermieden werden. Zu Ihrer Ergänzung möchte ich noch hinzu fügen, dass es zwei Arten beim Rohrtrennen zu unterscheiden gilt. -1- Pressverbindungen aus Metall(im SHK-Handwerk) sollen(müssen) ohne Rohrabschneider getrennt werden. Der Grund liegt im verletzen der O-Ring Dichtung an der Innenkante vom Fitting. Hier sind auch speziell die Herstellerangaben zu beachten. -2- Im Kälte- und Klimabau sollten man generell auf eine Trennung der Rohrleitung mit Sägen etc. verzichten. Das nicht fachgerechte Ausspülen der Sägespäne, würde sonst zu einer späteren Betriebsunterbrechung führen.
    Mit sonnigem Gruß
    Olaf Mayer – SV

Schreibe einen Kommentar