Generationswechsel bei der Eckelmann AG aus Wiesbaden

Philipp Eckelmann, Vorstandsvorsitzender der Eckelmann AG (Abb. © Eckelmann AG)

Mit Wirkung zum 1. November hat der Aufsichtsrat der Eckelmann AG, Wiesbaden, Dipl.-Wi.-Ing. Philipp Eckelmann als Vorstandsvorsitzenden offiziell bestätigt. Zum Vorstand gehören weiterhin Dipl.-Ing. Peter Frankenbach als stellvertretender Vorstandvorsitzender und Dr.-Ing. Marco Münchhof.

Philipp Eckelmann ist dabei verantwortlich für die Ressorts Central Functions und Automated Refrigeration. Peter Frankenbach verantwortet die Ressorts Automation Service und Automation Projects und Marco Münchhof das Ressort Automation Products. Philipp Eckelmann ist der Sohn von Dr.-Ing. Gerd Eckelmann, der das Unternehmen 1977 als Ein-Mann-Start-up gründete. Die Eckelmann AG, Wiesbaden, ist ein mittelständischer Automatisierungspartner für den Maschinen-, Geräte- und Anlagenbau, unter anderem für die gewerbliche Kälte. Ihre Schwerpunkte sind die Entwicklung und Serienfertigung optimierter Steuerungslösungen für Maschinen sowie die Programmierung und Systemintegration für Leit- und Automatisierungssysteme.

cci141627

Schreiben Sie einen Kommentar