Neuer Kältetechnik-Deal: Kreutzträger kauft Peters

Volker Peters und Jan-Peter Nissen (Abb. © Kreutzträger Kältetechnik)
Volker Peters und Jan-Peter Nissen (Abb. © Kreutzträger Kältetechnik)

Die Kreutzträger Kältetechnik GmbH, Bremen, hat zum 1. Januar alle Geschäftsanteile der Peters Kälte- und Klimatechnik GmbH, Horneburg, übernommen.

Geschäftsführer Volker Peters hatte sich entschieden, sein Unternehmen, das sich in der Obst- und Gemüsekühlung spezialisiert hat, zu verkaufen. Er wird ihm weiterhin als Geschäftsführer vorstehen.
„Wir freuen uns sehr, dass Volker Peters sich für uns als Partner und Gesellschafter seines Unternehmens entschieden hat. Damit vertraut er uns seine Mitarbeiter sowie die zahlreichen Kundenverbindungen an. Wir werden mit ihm gemeinsam den bisherigen, erfolgreichen Weg der Peters Kältetechnik fortsetzen“, sagte Geschäftsführer Jan-Peter Nissen. „Um eine Ausweitung der Geschäftstätigkeiten auf weitere Obstanbaugebiete in Deutschland zu ermöglichen, sind erweiterte Ressourcen erforderlich. Die erhalten wir über den Verbund mit dem Hause Kreutzträger als neuem Gesellschafter.“
Seit 1960 plant, baut und betreut das Bremer Mittelstandsunternehmen Kreutzträger industrielle und gewerbliche Kälteanlagen. Das Unternehmen beschäftigt bundesweit rund 150 Mitarbeiter.
Die Peters Kälte- und Klimatechnik wurde 2007 gegründet. Geschäftstätigkeiten sind unter anderem die Planung, Montage und Betreuung von Obst- und Gemüsekühllager, Klimaanlagen für gewerbliche und private Kunden, spezielle Klimasysteme für Motoren- und Bremsenprüfstände sowie Kälteaggregate für den Schiffsbetrieb.

cci143808

Schreiben Sie einen Kommentar