Wärmeübertrager – k-Wert

Die Formel für Wärmeübertrager besagt:
Q = A * k * ΔTm log

Hierin bedeuten:
Q: Leistung
A: Wärmeübertragerfläche
k: Wärmedurchgangskoeffizient (k-Wert)
ΔTm log: mittlere logarithmische Temperaturdifferenz

Da die Wärmeübertrager eine unveränderlich feststehende  Fläche haben, ändert sich der k-Wert kaum. Jedenfalls ist eine bemerkte Veränderung nur zeitlich betriebsbedingt und damit als maßgebliche Größe zu vernachlässigen. Geändert werden kann also nur ΔTm log. Über diese Größe sind die Anlagenparameter direkt zu beeinflussen, was über den sich einstellenden k-Wert zu kontrollieren ist.

Artikelnummer: cci540

Schreibe einen Kommentar