Daikin: Luft/Wasser-Wärmepumpe mit breitem Anwendungsspektrum

Luft/Wasser-Wärmepumpe
Luft/Wasser-Wärmepumpe für kleinere Mehrfamilienhäuser, Gewerbe- und Industriegebäuden, sowohl im sanierten Altbau als auch im Neubau (Abb. © Daikin)

Die Luft/Wasser-Wärmepumpen der Serie „Altherma 3 M“ der Daikin Airconditioning Germany GmbH, Unterhaching, können sowohl im sanierten Altbau als auch im Neubau eingesetzt werden. In der Kombination mit Wohnungsstationen, können sie zusätzlich zum Heizen und Kühlen auch zur Wasserhygiene verwendet werden. Laut Daikin ist „Altherma 3 M“ in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis (Anschaffungspreis) Klassenbeste. Durch die integrierte Bluevolution-Technologie wird die Wärmepumpe mit dem Kältemittel R32 betrieben. Die saisonale Effizienzklasse liegt bei A+++ und der COP bei 4,87 (bei 7 °C / 35 °C). Die Serie gibt es in den Baugrößen 9, 11, 14 und 16 (Leistungsbereich 9 – 16 kW), mit einer Leistungsabgabe zwischen 4 und 15 kW. Die Wärmepumpe erreicht Vorlauftemperaturen von bis zu 55 °C und ihr Einsatzbereich geht bis -25 °C. Das Gerät ist mit einem Ventilator ausgestattet und ist Smart-Grid-fähig (thermische Energie kann zum Nachtstrom-Tarif gespeichert in einem optionalen Wärmespeicher gespeichert werden). Aufgrund der Monoblock-Bauweise kann die WP auch durch Monteure ohne Kälteschein eingebaut werden.

cci133809