Wildeboer: Komplettsystem zum Verschließen von Überströmöffnungen

Die Wildeboer Bauteile GmbH, Weener, bietet Brandschutzklappen mit Rauchauslöseeinrichtung für Überströmöffnungen jetzt als Komplettsystem an. Das neue System besteht laut Hersteller aus einer Brandschutzklappe mit Federrücklaufmotor („FR90“ oder „FK90“), der Rauchauslöseeinrichtung „OR4“, einer Gehäuseverlängerung und dazu passendem Schutzgitter. (Abb. © Wildeboer)mehr

Systemair: Brandschutzklappe verschwindet komplett in der Wand

Mit der „F-B90“ hat die Systemair GmbH, Boxberg, eine eckige Brandschutzklappe entwickelt, die komplett in der Wand beziehungsweise je nach Einbau auch in der Decke verschwindet und damit nach Angaben…mehr

Wildeboer: Entrauchungsklappe mit geringer Einbautiefe

Ihre neue mehrlamellige Entrauchungsklappe „EKM90“ stellt die Wildeboer Bauteile GmbH, Weener, vor. Diese ist in einem breiten Größenspektrum mit Abmessungen von 200 x 200 bis 1.200 x 2.000 mm (B…mehr

Strulik: Aktive Nachströmung für die Kellerlüftung

Das Brandschutzsystem „Aktive Nachströmung“ der Strulik GmbH, Hünfelden, wurde speziell für die Kellerlüftung entwickelt. Standardmäßig verfügbar in den Baugrößen DN 125 und DN 160 kann es automatisch über einen Temperatur-…mehr

GSB: Hybrid-Rauchschutz-Differenzdruckanlage

Die GSB mbH, Nürnberg, kombiniert mit der Hybrid-Rauchschutz-Differenzdruckanlage „System-Exit“ ein mit „Hilfsenergie“ geregeltes System aus Zuluft-Frequenzumrichter und Ventilator mit einem ohne „Hilfsenergie“ geregelten System (Druckregelklappe). „Die Vorteile beider Regelsysteme werden…mehr

Schako: Brandschutzklappe für Holzkonstruktionen

Mit der Brandschutzklappe „BKE“ hat die Schako KG, Kolbingen, eine Lösung für zunehmend popuärer werdende Holzkonstruktionen präsentiert. Diese kann beispielsweise in Holzständer-, Holztafel-, Holzfachwerk- und Brettsperrholzwänden oder in Brettsperrholzdecken (CLT-Konstruktionen)…mehr

Simon Protec Systems: Steuerzentrale für Rauch- und brandschutzklappen

Die „EV-100“ der Simon Protec Systems GmbH, Passau, ist eine vielseitig einsetzbare Steuerzentrale für Rauch- und Brandschutzklappen. Bezüglich der verwendbaren Motoren gibt es laut Anbieter „nahezu keine Einschränkungen“. (Abb. © Simon Protec)mehr

Pichler: Brandschutzkomponenten mit Energiesparmotoren

Sämtliche Brandschutzklappen der J. Pichler Gesellschaft m.b.H., Klagenfurt/Österreich sind kombinierbar mit den Energiesparmotoren „ONE“ und „ONE-X“. Der Anbieter betont hier vor allem den geringen Stromverbrauch im Standby-Modus. (Abb. © Pichler)mehr

Überblick im Normenwesen – September 2022 

Bewertung der TGA Brandschutzklappen Hydraulischer Abgleich Nachhaltigkeit von Gebäuden Wärmedämmung für TGA-Anlagen Wärmeschutz in Gebäuden Die nachfolgende, von der Redaktion erstellte Übersicht, enthält technische Regeln im Bereich der Lüftungs-, Kälte-…mehr

Wildeboer: Brandschutzklappen mit Hygienezertifikat

Unterdecken-Brandschutzklappen der Wildeboer Bauteile GmbH, Weener, wurden unlängst mit einem Hygienezertifikat ausgezeichnet. Damit bestätigt das unabhängige Hygiene-Institut des Ruhrgebiets die Konformität der Produkte mit diversen Hygienenormen und -richtlinien der Raumlufttechnik wie der VDI 6022 Blatt 1. (Abb. © Wildeboer)mehr