Hottgenroth/ETU: Simulationsprogramm für Luftfeuchte

Mit dem Paket „ETU-Simulation“ präsentiert Hottgenroth/ETU eine durchgängige Lösung. In dieser Simulation werden dynamische Faktoren des Gebäudebetriebs (Wetterbedingungen, Regelung, Raumnutzung, Bauteilspeicherung) und interne Energiegewinne durch Personen, Beleuchtung und Geräte berücksichtigt.…


Webfactory: Gebäudeleittechniksoftware

Von Webfactory kommt die webbasierte, BACnet-zertifiziert Gebäudeleittechniksoftware „i4BACnet“. Mit den „i4BACnet“-HTML-Controls und den mehr als 500 „i4SCADA“-HTML-Controls können per Drag and Drop vollständige webbasierte GLT-Anwendungen erstellt werden. Diese können in…


Howatherm: Wirtschaftlichkeitsberechnung von indirekter Verdunstungskühlung

(Abb. Howatherm) Howatherm bietet eine Software zur Wirtschaftlichkeitsberechnung bei indirekter Verdunstungskühlung . Auf der Basis von Wetter- und Betriebsdaten können Vorhersagen zur Wirtschaftlichkeit getroffen werden. Dazu werden die vorhandenen oder…


EnOcean-IoT-Gateway zur Alexa-Integration

Da die Sprachsteuerung alleine nicht alle Bedürfnisse von Anwendern erfüllen kann, kristallisiert sich eine Kombination aus Visualisierung, Sprachsteuerung und mechanischem Taster als Lösung für das intelligente Zuhause heraus. (Abb. Smart…


Rosenberg: Ventilatorenauswahlprogramm

Screenshot des Ventilatorenauswahlprogramms „RoVent10“ (Abb. Rosenberg Ventilatoren GmbH) Mit dem Ventilatorenauswahlprogramm „RoVent10“ ist eine betriebspunktgenaue Auswahl von mehr als 2.900 Ventilatorentypen möglich. Bei den Ventilatorendaten handelt es sich um Messwerte…


LG: BIM-Tool für die Planung von Klimatechnikprojekten

Screenshot des Autocad-BIM-Plug-ins „LG LATS Revit“ (beide Abb. LG) Für die 3D-Building-Information-Modeling-Software „Autodesk Revit“ bietet LG das BIM-Tool „LG LATS Revit“ als Plug-in an. Dabei handelt es sich um ein…


ENVISYS: BHKW-Simulation

Entscheidend für die Rentabilität eines BHKW ist die möglichst konstante und zeitgleiche Erzeugung und Abnahme von Wärme und Strom. Daher ist eine Simulation des Betriebs mit den passenden Profilen sinnvoll.…



					SELECT SQL_CALC_FOUND_ROWS  wp_posts.ID
					FROM wp_posts  LEFT JOIN wp_term_relationships ON (wp_posts.ID = wp_term_relationships.object_id) LEFT JOIN wp_postmeta ON ( wp_posts.ID = wp_postmeta.post_id AND wp_postmeta.meta_key = 'wertig' )  LEFT JOIN wp_postmeta AS mt1 ON ( wp_posts.ID = mt1.post_id )
					WHERE 1=1  AND ( 
  wp_term_relationships.term_taxonomy_id IN (13658)
) AND ( 
  wp_postmeta.post_id IS NULL 
  OR 
  ( mt1.meta_key = 'wertig' AND mt1.meta_value = '1' ) 
  OR 
  ( mt1.meta_key = 'wertig' AND mt1.meta_value = '0' )
) AND ((wp_posts.post_type = 'post' AND (wp_posts.post_status = 'publish')))
					GROUP BY wp_posts.ID
					ORDER BY wp_postmeta.meta_value+0 DESC, wp_posts.post_date DESC
					LIMIT 24, 12