VDI 2053 Blatt 1: Raumlufttechnik. Garagen. Blatt 1: Entlüftung (2014)

  • VDI 2053 Blatt 1: Raumlufttechnik. Garagen. Blatt 1: Entlüftung (2014)
  • Zielsetzung der Richtlinie / Verweise auf weitere technische Regeln
  • Grundsätzliche Anforderungen an Garagen / Ermittlung der CO-Freisetzung und des Außenluftvolumenstroms
  • Weitere Anforderungen an das Lüftungssystem / Betrieb einer CO-Überwachungsanlage
  • Anhang mit Beispielrechnungen

Die nachfolgende Zusammenfassung, Analyse und Kommentierung der Richtlinie wurde für cci Wissensportal von Dr.-Ing. Manfred Stahl erstellt (Stand: Dezember 2014) und im Dezember 2021 durchgesehen.

Erscheinung
Weißdruck Dezember 2014 (ersetzt Entwurf von Juli 2013 und Weißdruck von Januar 2004)

Umfang, Kosten
Die VDI 2053 Blatt 1 hat im Original 36 Seiten (deutsch/englisch) und kostet ca. 90 €. Sie kann beim Beuth Verlag bestellt werden (www.beuth.de).

Zielgruppen
Fachplaner Lüftung und Klima, TGA-Anlagenbauer, Gebäudebetreiber, Architekten, Sachverständige

Inhalt, Resümee, Bedeutung
Die VDI 2053 Blatt 1 gilt für raumlufttechnische Anlagen in Garagen. Um die bei der Fahrzeugnutzung in der Garage freigesetzten Schadstoffe auf gesundheitlich unbedenkliche Werte zu verdünnen und abzuführen, müssen geschlossene Mittelgaragen (100 bis 1.000 m²) und Großgaragen (über 1.000 m²) durch mechanische oder freie Lüftungssysteme be- und entlüftet werden. Zur Dimensionierung der notwendigen Luftvolumenströme enthält die Richtlinie Berechnungsgrundlagen, die anhand von Beispielen erläutert werden. Die Abführung von Feuchte wird in der Richtlinie nicht behandelt.
Im Vergleich zum über zehn Jahre alten Weißdruck der VDI 2053 wurde die Neufassung erheblich überarbeitet und erweitert. An den Grundlagen zur Berechnung der notwendigen Außenluftvolumenströme hat sich allerdings nichts geändert. Zudem wurde die Richtlinie in die beiden Blätter 1 „Entlüftung“ und 2 „Entrauchung“ (in Erarbeitung) aufgeteilt.

Die folgende Zusammenfassung dient als Orientierungshilfe. Auf Basis der Zusammenfassung kann der Nutzer schnell beurteilen, welche Bedeutung die behandelte technische Regel für seinen beruflichen Alltag hat.

Anzeige

Vaußen = Außenluftvolumenstrom (m³/h)

VCO = freigesetzter CO-Volumenstrom (m³/h)

COAusl = Auslegungs-CO-Konzentration in der Garagenluft (m³ CO pro m³ Luft), Zielwert gemäß Richtlinie < 60 ppm

COaußen = CO-Konzentration in der Außenluft (m³ CO /m³ Luft). An stark befahrenen Straßen liegt dieser Wert bei etwa 5 • 10-6 m³ CO pro m³ Luft (= 5 ppm), in Wohnbereichen nahe bei null.

fg = Effizienzfaktor der Lüftung (abhängig von der Bauart der Abluftanlage) im Vergleich zur idealen Mischlüftung (fg = 1,1 bis 1,5, beim zusätzlichen Betrieb von Jetfans: fg = 0,9)

Artikelnummer: cci33396

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 214 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Zugang zu cci Wissenportal kaufen Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

Schreibe einen Kommentar