Destatis: F-Gase-Emissionen 2019

Der potenzielle Treibhauseffekt verwendeter fluorierter Treibhausgase ist laut Untersuchungen des Statistischen Bundesamts seit 2015 um 37 % gesunken.


DGNB-Report zur Zukunftsfähigkeit von Kältemitteln und Kälteanlagen (2018)

Titel„Kostenfalle Kältemittel. Was Bauherren und Planer wissen sollten“ (September 2018)Der DGNB-Report steht kostenfrei als Download zur Verfügung. Umfang16 Seiten Gliederung– Kurzdarstellung– Problematik Kältemittel: Wie es zur Verknappung kam und warum…


Referenzbericht: „75 F – Cyprus Classical Academy“

Von 75F sollte man zumindest einmal gehört haben: Einer der Geldgeber hinter 75F ist Breakthrough Energy Ventures der Milliardäre Michael Bloomberg (ehemaliger Bürgermeister von New York City), Jeff Bezos (Amazon)…


UBA-Leitfaden „Anforderungen an Lüftungskonzeptionen in Gebäuden, Teil 1: Bildungseinrichtungen“

Der Leitfaden „Anforderungen an Lüftungskonzeptionen in Gebäuden, Teil 1: Bildungseinrichtungen“ (28 Seiten) des Umweltbundesamts von November 2017 gibt Empfehlungen des Arbeitskreises Lüftung (AK Lüftung) am Umweltbundesamt. In der Publikation werden…


Sensotech: Ölgehalt im Kältemittel messen

(Abb. © Sensotech) Zur Schmierung der Verdichter in Klimaanlagen zirkulieren Kältemaschinenöle im Kältekreislauf. Ein zu hoher Ölgehalt senkt die Kühlleistung des Kältemittels, während ein zu geringer Ölgehalt die Schmierung des…


Entwicklung Kältemittelpreise seit 2014

cci Wissensportal zeigt, basierend auf Informationen von Öko-Recherche, wie sich die Kältemittelpreise in den letzten Jahren (2014 bis 2018) entwickelt haben. (Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)…


Studie EIA zum illegalen Kältemittelhandel

Am 9. April 2019 wurde der neue englischsprachige Report von der in Großbritannien ansässigen Organisation Environmental Investigation Agency (EIA) "Doors Wide Open: Europe’s flourishing illegal trade in hydrofluorocarbons (HFCs)" veröffentlicht (auf Deutsch: Offene Türen für Kriminelle: Europas florierender illegaler Handel mit Fluorkohlenwasserstoffen).


Grundlagen: Der TEWI-Wert in der Kälte-Klima-Technik

In der Kälte- und Klimatechnik wird der TEWI-Wert zur Berechnung und zur Beurteilung der „umweltrelevanten Effizienz“ einer Anlage verwendet. TEWI bedeutet „Total Equivalent Warming Impact“ und berücksichtigt in einem Berechnungsverfahren…


Die neue BAFA-Förderrichtlinie Kälte-Klima 2019 bis 2021

TitelRichtlinie zur Förderung von Kälte- und Klimaanlagen mit nicht-halogenierten Kältemitteln in stationären und Fahrzeug-Anwendungen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (2019) FördergeberBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMU) DurchführungBundesamt für…


Destatis: F-Gase-Emissionen 2017

Ende 2018 veröffentlichte das Statistische Bundesamt (Destatis) neue Zahlen zu den F-Gase-Verbräuchen und den damit einhergehenden Treibhausgasmengen in t CO2-Äquivalent für das Jahr 2017. Die in CO2-Äquivalente umgerechneten Treibhauspotenziale der F-Gase sind im Bereich der Kältemittel im Vergleich zu 2015 (Start der neuen F-Gase-Verordnung) um rund 25 % gesunken. cci Wissensportal hat wichtige Daten und Fakten zusammengefasst.


Der indische Propan-Klimageräte-Markt

Die R290-Produktionsanlage in Shirwal (Abb. Godrej) Seit 2012 führte Godrej Appliances, eine Tochter von Godrej & Boyce Manufactoring, mit Hilfe der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und finanziell unterstützt…


Deutsche Umwelthilfe will natürliche Kältemittel fördern: Vom Supermarkt zur Wärmepumpe

(09.09.2018) Die Deutsche Umwelthilfe möchte den Einsatz natürlicher Kältemittel in Kälte- und Klimaanlagen fördern und beschleunigen. Das Projekt wird vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert und soll Anwendungen vorantreiben, in denen effiziente Alternativen zu halogenierten Kältemitteln (F-Gase) vorhanden sind und die das größte ökologische Minderungspotenzial aufweisen.