Frequently asked Questions: natürliche Kältemittel

Der Artikel fasst häufig gestellte Fragen und Antworten zu den natürlichen Kältemitteln Propan, CO2, Ammoniak und Wasser zusammen.

Im Januar führte cci Zeitung eine Umfrage bei den 200 Teilnehmern einer 2019 stattgefundenen Veranstaltungsreihe „Natürliche Kältemittel in der Praxis“ (cci Schulung) durch. Aus der Umfrage formulierte cci Zeitung die häufigsten Fragen von Planern und Anlagenbauern zu Propan, CO2, Ammoniak und Wasser. Diese FAQ wurden an die Projektpartner der Veranstaltungsreihe weiter geleitet. 

In diesem Beitrag präsentiert cci Wissensportal alle FAQ zu den genannten natürlichen Kältemitteln. Unter „Anhänge“ sind die FAQ-Tabellen zu den Kältemitteln enthalten.

Die Experten, die für die Beantwortung der Fragen zur Verfügung standen, waren:

– Wasser (R718):
Kamila Kuflowski, Vertrieb International, Efficient Energy GmbH
Peter Kaden, Produktmanager, Efficient Energy GmbH
Ralph Berger, Bereichsleiter Technik, Menerga GmbH
Marian Kielpinski, Vertriebsleiter D-A-CH, Jaeggi AG

– Ammoniak (R717):
Michael Müller, Service und Vertrieb, Johnson Controls Interiors GmbH
Rainer Brinkmann, Technische Beratung, Johnson Controls Interiors GmbH

– Propan (R290):

Christopher Hammel, Teamleiter Softwareentwicklung Skadec
Dennis Kratschmayer, Geschäftsführer Skadec

– CO2 (R744):
Sebastian Harrmann, Geschäftsführer Cooltec
Florian Schneider, Marketing Manager Cooltec

Artikelnummer: cci92313

Ein Kommentar zu “Frequently asked Questions: natürliche Kältemittel

  1. Tolle Artikel. Das Kältemittel R718 hat sich doch schon bei Großwärmepumpen hervorragend bewährt.
    • R718 gilt als ökologisch bestes Arbeitsmedium
    • Temperaturen, die mit organischen Arbeitsmedien nicht erreicht werden können.
    Die Verdichter werden dabei etwas größer ausfallen. Sollte man ernsthaft darüber nach denken.
    Olaf Mayer (SV)

Schreibe einen Kommentar