Lindner: Kombischott für Bodenhohlräume

(Abb. © Lindner) Das „FirePort EI 90“ der Lindner Group KG, Arnstorf, ist ein nach DIN EN 1366 Teil 3 „Feuerwiderstandsprüfung für Installationen – Abschottungen“ geprüftes Kombischott für Bodenhohlräume. Die Kombination aus statisch tragenden Calciumsulfatplatten von Lindner und dauerelastischen, intumeszierenden Modulsteinen von Promat sorgt für eine hohe Rauchgasdichtheit des Verschlusses der Schottfläche im Brandfall. Durch den Modulaufbau passt sich das Schott an projektspezifische Anforderungen an und kann sowohl mit Doppel- oder Hohlböden als auch mit Gipskarton- bzw. Massivwänden und Brandschutztüren kombiniert werden. Die wählbare Schottgröße ermöglicht Planungsfreiheit, insbesondere auf Fluchtwegen. Der Schott kann max. zu 70 % belegt werden bei geringen Mindestabständen zum Schottrahmen. Die schlanke, tragende Struktur (≥ 40 mm) der Brandabschottung lässt auch bei niedrigen Bodenhohlräumen Platz für die durchzuführenden Medien (Elektroleitungen, Datenkabel, Leerrohre und Rohre).

Feuerwiderstandsklasse EI 90: E = Raumabschluss, I = Hitzebarriere/Wärmedämmung (unter Brandeinfluss), 90 = 90 min

Artikelnummer: cci77633

Schreibe einen Kommentar