DIN EN 1366-12 Feuerwiderstandsprüfungen für Installationen – Teil 12: Nichtmechanische Brandschutzverschlüsse für Lüftungsleitungen

Einleitung Übersicht Einleitung ErscheinungJanuar 2020 Umfang/KostenDie DIN EN 1366-12 hat im Original 33 Seiten und kostet 93 €. Sie kann beim Beuth Verlag bestellt werden.(www.beuth.de) ZielgruppenFachplaner Lüftung und Klima, TGA-Anlagenbauer,…


Referenzbericht: Heißschaum-Feuerlöschanlage im Lager eines Autozulieferers

Parys, ein polnischer Hersteller und Großhändler von Autopflegeprodukten, hat SPIE beauftragt, in deren 6.300 m² großen und 11 m hohen Lager, in dem viele feuergefährliche Substanzen lagern, eine Heißschaum-Feuerlöschanlage zu…


Grundlagen: Lüftung von Aufzugschächten

Neben der bauordnungsrechtlichen Anforderung an die Entrauchung müssen Aufzugschächte in Deutschland auch zu lüften sein. Die zu erfüllenden Punkte für die Rauchableitung, besonders an die Größe der Öffnung, sind hierbei…


DIN 14676 Rauchwarnmelder für Wohnräume

DIN 14676 "Rauchwarnmelder für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung"


Sorgfältige Brandschutzkonzepte vermeiden Kosten für nachträgliche Maßnahmen

Die Verantwortung für die Sicherheit eines Bauwerks hat der Bauherr und der Planer. Für unzureichende Brandschutzlösungen können Bauherren im Brandfall auch nachträglich zur Verantwortung gezogen werden. Um das Haftungsrisiko für…


Armacell: Brandschutzlösungen

Armaflex Protect und Armaprotect 1000 zur Abschottung von Wand- und Deckendurchbrüchen (alle Abb. Armacell) In der Praxis werden die Brandschutzanforderungen bei der Führung von Rohrleitungen durch Decken und Wände häufig…


DIN EN 16034 „Türen, Tore und Fenster (2015)

DIN EN 16034 "Türen, Tore und Fenster - Produktnorm, Leistungseigenschaften - Feuer- und/oder Rauchschutzeigenschaften"


Tore nur noch für Zuluft – Musterindustriebaurichtlinie (M-IndBauRL)

Laut Musterindustriebaurichtlinie (M-IndBauRL) dürfen Tore nicht als Rauchableitungsöffnungen benutzt werden. Möglichkeiten für die Entrauchung nach M-IndBauRL in Räumen und Ebenen Betreiber von Produktions- und Lagerhallen sind verpflichtet, die Feuerwehr beim…


Planungshilfe „EltAnlagen 2015“

Die Planungshilfe „EltAnlagen 2015“ des Arbeitskreis Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen (AMEV) gibt Hinweise für die Planung und den Bau von Elektroanlagen in öffentlichen Gebäuden und richtet sich insbesondere an die Bauverwaltungen und Dienststellen des Bundes, der Länder und Kommunen sowie an den mit ihnen zusammenarbeitenden Personenkreis. Sie ersetzt die Fassung von 2007 und enthält unter anderem folgende Ergänzungen und Aktualisierungen:


Absperrvorrichtungen für Lüftungsanlagen oft mangelhaft

Überall dort, wo Geschosse überbrückt und Brandabschnitte durch eine Lüftungsanlage durchbrochen werden, sind die Lüftungsleitungen brandschutztechnisch abzusichern. Absperrvorrichtungen stellen einen wichtigen Bestandteil des Gesamtkonzepts dar. Die Versagensursachen an den Auslösemechanismen…


Grundlagen: Planung von Brandschutzklappen in Brandschutzglaswänden

Eine Brandschutzglaswand trennt den Eingangsbereich einer Mensa von einer Cafeteria. Die Einbausituation der Brandschutzklappe ist unbefriedigend. Was hätte beachtet werden müssen? Der Beitrag wurde auf Aktualität überprüft im März 2020.…


Brandschutz in Küchen. Gefahrenquelle Küchenabluft

Warum sind Fettablagerungen in der Küchenabluft gefährlich? Fritteusen, Herdplatten und offenes Feuer dürften jedem als Gefahrenquelle für eine Brandentstehung bekannt sein. Doch nur wenige denken daran, dass die Küchenabluftleitungen oft…