Projektbericht Hansa: KI-Regelung „etaSmart“ für mehr Energieeffizienz in Schwimmbädern

Durch ausgeklügelte Betriebsarten und Regelungen des Lüftungsgerätes ist es möglich, den Energieverbrauch von Schwimmbadlüftungsgeräten wesentlich zu reduzieren (Abb. © Hansa).


Planungsgruppe VA: Lüftungsplanung des Wasserparks Rulantica im Europa-Park Rust

Auf das Klima kommt es an, besonders in einem Hallen- und Freizeitbad, in dem sich die Gäste sicher und wohlfühlen wollen. Diese Vorgabe stellt besondere Anforderungen an die Planung und Ausführung der Lüftungstechnik. Eine beispielhafte Konzeption hat der Wasserpark Rulantica mit einer Gesamtfläche von 32.600 m² (Abb. © Planungsgruppe VA).


Kampmann: Spa und Bad – das anspruchsvolle Segment der Klimatisierung

Ein behagliches Raumklimas für den Besucher durch und der Schutz der Bausubstanz vor Feuchteschäden, das sind die Hauptaufgaben der technischen Gebäudeausrüstung in Schwimmbädern (Abb. © Kampmann).


Die DIN/TS 67506 „Luftentkeimung mit UV-Strahlung“

Die technische Spezifikation DIN/TS 67506 behandelt speziell alle technischen, anwendungs- und sicherheitssspezifischen Aspekte von Luftreinigern mit UV-C-Entkeimungssystemen zum Einsatz besonders in Kitas und Schulen (Abb. © Belkin & Co/stock.adobe.com).


BerlinerLuft: Luftreiniger

Die BerlinerLuft. Technik GmbH, Berlin, präsentiert den Luftreiniger "BerlinerLuft.Pure". Der Luftreiniger saugt aerosolbelastete Raumluft an, filtert sie zweifach und behandelt sie anschließend mit UV-C-Strahlung. (Abb. © BerlinerLuft)


Unsichtbare UVC-Viren-Schutzwand inaktiviert Corona-Aerosole

Eine unsichtbare Schutzwand aus stark gebündelten UV-C-Strahlen inklusive eines integrierten Sekundärlüftungssystems entfernt Viren und Bakterien aus der Raumluft (Abb. © Smart United).


Menerga: NX/TX ThermoCond

Im Bereich der Schwimmhallenklimatisierung stellt die Menerga GmbH, Mülheim, die Produktreihen „NX ThermoCond“ für öffentliche, sowie „TX ThermoCond“ für private Schwimmbäder vor. Im Zuge des neuen Gesamtkonzepts des Unternehmens „Next…


Bösch: Kompaktlüftungsgeräte für Schwimmhallen

Die Kompaktlüftungsgeräte für Schwimmhallen“Optima Pool AUL“ der Walter Bösch GmbH, Lustenau/Österreich, halten die Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur sowohl im Ruhe- als auch im Badebetrieb im Behaglichkeitsbereich. Zudem wird das Gebäude vor…


Colasit: Korrosionsfeste Ventilatoren

Seit 2017 stattet die Colasit Deutschland GmbH, Sankt Augustin, die Hofer Group Srl-GmbH, Sankt Christina/ Südtirol, korrosionsbeständigen Kunststoffventilatoren aus. Die Ventilatoren werden in den Baugrößen 75 bis 315 für die…


Kampmann: Lüftungslösungen für Schwimmhallen

Speziell für die luft- und klimatechnischen Anforderungen von Schwimmbädern wurde von der Nova Apparate GmbH, Donaueschingen (eine Marke von Kampmann), die Geräteserie „AquaLine“ entwickelt. Zwei Gerätekomponenten aus dieser Produktgruppe sind…


Projektbericht Hansa: KI-Regelung „etaSmart“ für mehr Energieeffizienz in Schwimmbädern

Durch ausgeklügelte Betriebsarten und Regelungen des Lüftungsgerätes ist es möglich, den Energieverbrauch von Schwimmbadlüftungsgeräten wesentlich zu reduzieren (Abb. © Hansa).


Planungsgruppe VA: Lüftungsplanung des Wasserparks Rulantica im Europa-Park Rust

Auf das Klima kommt es an, besonders in einem Hallen- und Freizeitbad, in dem sich die Gäste sicher und wohlfühlen wollen. Diese Vorgabe stellt besondere Anforderungen an die Planung und Ausführung der Lüftungstechnik. Eine beispielhafte Konzeption hat der Wasserpark Rulantica mit einer Gesamtfläche von 32.600 m² (Abb. © Planungsgruppe VA).


Kampmann: Spa und Bad – das anspruchsvolle Segment der Klimatisierung

Ein behagliches Raumklimas für den Besucher durch und der Schutz der Bausubstanz vor Feuchteschäden, das sind die Hauptaufgaben der technischen Gebäudeausrüstung in Schwimmbädern (Abb. © Kampmann).


Projektbericht Kieback+Peter: Bedarfsgerechtes Lüftungsmanagement im Nautimo

Das Erlebnisbad und Saunaparadies Nautimo in Wilhelmshaven hat seine RLT-Anlage durch ein von Kieback&Peter installiertes bedarfsgerechtes Regelungsmanagement optimiert und maximiert hierdurch seine Energieeffizienz und Nachhaltigkeit (Abb. © Nautimo).


Projektbericht Fläkt: Klimalösungen für das neue Hallenbad Anklam

Das Schwimmbecken des neuen Hansebads hat, wie der Name "2521" signalisiert, eine Länge von 25 m und eine Breite von 21 m. Auf Spaßbereiche wurde verzichtet, die Stadt als Träger des Schwimmbads hat sich auf das Wichtigste konzentriert. Die Fläkt Group Deutschland GmbH, Herne, lieferte die Klimatechnik (Abb. © Fläkt Group)


SELECT SQL_CALC_FOUND_ROWS  wp_posts.ID FROM wp_posts  LEFT JOIN wp_term_relationships ON (wp_posts.ID = wp_term_relationships.object_id) LEFT JOIN wp_postmeta ON (wp_posts.ID = wp_postmeta.post_id AND wp_postmeta.meta_key = 'wertig' )  LEFT JOIN wp_postmeta AS mt1 ON ( wp_posts.ID = mt1.post_id ) WHERE 1=1  AND wp_posts.ID NOT IN (144119,143562,143531) AND ( 
  wp_term_relationships.term_taxonomy_id IN (13562,13563,13564,13565,13566,13567,13568,13569,13570,13571,13572,13573,13574,13575,13576,13577,13578,13579,13580,13581,13582,13583,13584,13585,13586,13587,13588)
) AND ( 
  wp_postmeta.post_id IS NULL 
  OR 
  ( mt1.meta_key = 'wertig' AND mt1.meta_value = '1' ) 
  OR 
  ( mt1.meta_key = 'wertig' AND mt1.meta_value = '0' )
) AND wp_posts.post_type = 'post' AND (wp_posts.post_status = 'publish') GROUP BY wp_posts.ID ORDER BY wp_posts.post_date DESC LIMIT 0, 12