VDI 4300 Blatt 1 „Messen von Innenraumluftverunreinigungen“

Die VDI 4300 Blatt 1 „Messen von Innenraumluftverunreinigungen - Allgemeine Aspekte der Messstrategie“ enthält Grundlagen und Verfahren zur Planung und Durchführung von Raumluftmessungen. Dazu zählen zum Beispiel Partikel, Gase, Geruchsstoffe und mikrobiologische Belastungen. Wichtig für eine gute Raumluftqualität ist auch die Belüftung der Räume. (Abb. © Antonioguillem/stock.adobe.com)mehr

VDI 6022 Blatt 8 „Reinigung von RLT-Anlagen und Luftleitungen“

Die Richtlinienreihe VDI 6022 enthält Anforderungen, Leitfäden und Checklisten für einen dauerhaften hygienischen Betrieb von RLT-Anlagen und Geräten und zum Sicherstellen einer der Gesundheit zuträglichen Qualität der Zuluft. Das neu erstellte Blatt 8 der VDI 6022 ergänzt Blatt 1 um Vorgaben und Methoden zur Reinigung von verschmutzten RLT-Anlagen, RLT-Geräten und Luftleitungen. (Abb. © Gesa Hygiene-Gruppe)mehr

Panasonic: Luftreinigungsverfahren nach VDI zertifiziert

Der nanoe X Generator Mark 3 von Panasonic erzeugt mit 48 Billionen pro Sekunde die größte Menge an Hydroxylradikalen.mehr

Thermofin: UV-C-Strahler für Verdampfer und Luftkühler

Die Thermofin GmbH, Heinsdorfergrund, bietet an, Verdampfer und Luftkühler ihrer Lüftungsgeräte für Industrie und Gewerbe mit UV-C-Strahlern zur Luftentkeimung auszustatten. Das Flanschmodul „UVpro“ steht dafür mit Mono- oder Duo-UV-Röhren in…mehr

RLT-Anlagen: Studie zur Vereinbarkeit von Gesundheitsschutz und Lüftungseffizienz

Der folgende Beitrag fasst eine Praxis-Studie unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts zusammen, die in einem Großraumbüro folgendes untersucht hat: Wie ändern sich die Effizienz einer Mischlüftung und die Abführung von Schadstoffen…mehr

TÜV Nord: Vorab-Hygieneprüfung für RLT-Großgeräte

Die TÜV Nord AG, Hamburg, bietet für RLT-Großgeräte einen Vorab-Hygienecheck vor deren eigentlicher Prüfung im TÜV-Labor an. Damit können Hersteller dieser Geräte laut TÜV Nord die gröbsten Fehler vermeiden, bevor…mehr

Hygieneanforderungen an RLT-Anlagen und Geräte. Blatt 1.1: Besonderheiten dezentraler RLT-Anlagen/-Geräte

ErscheinungEntwurf Juni 2023 (neu erstellt) Umfang, KostenDie Richtlinie hat einen Umfang von zehn Seiten (sechs Kapitel) und kostet 62,10 € (beuth.de) ZielgruppenPlaner, Hersteller, Anlagenbauer und Betreiber von LüKK-Anlagen Inhalt, Resümee,…mehr

Energetisch und hygienisch zukunftssicher

Eine wichtige Vorgabe bei der Konzeption eines neuen Verwaltungsgebäudes der Windel Group war, dass die Lüftungstechnik nicht nur unter energetischen Aspekten zukunftssicher sein sollte, sondern auch in Bezug auf die Hygiene. Bauherr und Familienunternehmer Fred Windel stellte daher hohe Anforderungen an Leistungsfähigkeit, Funktionalität und Design der Lüftungstechnik. Das Ergebnis zahlt sich aus.mehr

Luftfilter gemäß DIN EN ISO 16890: Was folgt aus Eurovent, VDI 6022 und DIN EN 16798 für die Projektierung von RLT-Anlagen?

Nachfolgend hat die Redaktion von cci Wissensportal den aktuellen Stand der Technik (Anfang 2018) zur Luftfiltration in RLT-Anlagen zusammengefasst und aus den nicht einheitlichen Angaben und Anforderungen aus verschiedenen Normen und Richtlinien Handlungsempfehlungen für Fachplaner, Anlagenbauer und Hersteller von RLT-Geräten erstelltmehr

Textile Luftleitungen: Nieder- und hochimpulse Systeme 

Textile Luftleitungen gibt es in runden, halbrunden und viertelrunden Ausführungen zum Einbringen und Verteilen von Zuluft in einen Raum. Vorteilhaft gegenüber ihren Pendants aus Metall sind vor allem das geringe Gewicht und die Möglichkeit der Reinigung in der Waschmaschine, Stichwort Hygiene. Darüber hinaus gibt es keine Probleme mit Kondensat. Das für diese Luftleitungen eingesetzte Polyester absorbiert unter 0,5 % Feuchtigkeit. (alle Abb. © KE Fibertec)mehr