Airzone: Zonenregelung von Klimaanlage und Heizung

„Flexa 4.0“ heißt die Steuerungslösung von Airzone zur Zonenregelung der Gebäudeklimatisierung. Unterteilt in verschiedene Regelzonen werden laut Hersteller die besonderen Merkmale und Nutzungen einzelner Räume berücksichtigt. (Abb. © Airzone/Youtube)mehr

Heizen mit dem Split-Klimagerät? Feldstudie zu Raumheizung und Strombedarf

Gut gedämmte Passivhäuser weisen nur noch Heizlasten von 6 bis 20 W/m² auf. Da liegt die Idee nahe, kleine Split-Klimageräte, wie sie schon seit Jahrzehnten für die Einzelraum-Klimatisierung eingesetzt werden, auch zum Heizen zu verwenden. Wenig bekannt ist bisher allerdings über die Effizienz solcher reversiblen „Mini-Wärmepumpen“ als Heizgeräte in Klimazonen mit dominantem Heizbedarf. (Abb. und Tab. © W. Feist)mehr

Panasonic: Neue Klimageräte mit 7,1 bis 14,0 kW

Die Panasonic Marketing Europe GmbH, Wiesbaden, stellt ihre Klimageräte der neuen Serie „PACi NX Elite 4“ vor. Die Serie umfasst vier Außengeräte mit Leistungen von 7,1 , 10,0, 12,5 und 14,0 kW. Abb. © Panasonic)mehr

LG: Wohnraumklimagerät mit 2,5 und 3,5 kW Nennkühlleistung

Die LG Electronics Deutschland GmbH, Eschborn, will im Mai ihre neue „Dualcool“-Wohnraumklimaanlage auf den deutschen Markt bringen. Die Geräte sind in zwei Baugrößen mit 2,5 und 3,5 kW Nennkühlleistung erhältlich, wie der Hersteller angibt.(Abb. © LG)mehr

Stulz: Neue Steuerung soll weltweit „C7000“ ersetzen

ie Stulz GmbH, Hamburg, hat ihre „C7000“-Steuerung für Klimageräte durch die „E²“-Regler der US-amerikanischen Tochtergesellschaft ersetzt. Die Umstellung erfolgt zunächst ausschließlich für die Baureihe „CyberAir 3 Pro CW“, wie das Unternehmen mitteilt. (Abb. © )mehr

Hans Kaut: Neue VRF-Außeneinheiten von Hitachi

Die Hans Kaut GmbH, Wuppertal, präsentiert die neuen VRF-Außeneinheiten „air365 Max“ und „air365 Max Pro“ von Hitachi. Die beiden Serien umfassen 17 Modelle mit Kühl- beziehungsweise Heiznennleistungen von 14,0 bis 67,0 kW. (Abb. © Hitachi)mehr

Mitsubishi Electric: Rooftop-Klimageräte mit Kältemittel R32

Die Mitsubishi Electric Europe B.V., Ratingen, stellt die neuen Rooftop-Geräte „WSM3-G07“ vor. Die Serie ist laut Anbieter in acht unterschiedlichen Größen mit Leistungen von 80 bis 180 kW und einem Luftvolumenstrom zwischen 16.000 und 33.000 m³/h erhältlich. (Abb. © Mitsubishi Electric)mehr

BerlinerLuft: Klimagerät für Prozessluft- und Atex-Anwendungen

Die BerlinerLuft. Technik GmbH, Berlin, stellt ein Klima- und Lüftungsgerät aus der „HygCond“-Baureihe speziell für Prozessluft- und Atex-Anwendungen vor. Das Unternehmen zeigt ein Exemplar des Geräts auf der Messe PaintExpo vom 9. bis 12. April in Karlsruhe. (Abb. © BerlinerLuft)mehr

Sauter-Cumulus: Raumbedienung und Navigation im Gebäude in einer App

Die Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg, stellt eine neue Version ihrer „Mobile Room Control App“ vor. Sie ist Bestandteil der „Mobile Building Services“ (MBS) des Unternehmens und vereint neben der individuellen Raumbedienung und der Raumbuchung nun auch neu die Navigation im Gebäude in einer einzigen mobilen Raumsteuerungs-App. (Abb. © Sauter)mehr

Toshiba: Split-Klimagerät für Europa angepasst

Toshiba Air Conditioning führt eine Version des Split-Klimagerätes „Daiseikai 10“ ein, die an die Klimabedingungen in Europa angepasst ist. Sie ist in drei Baugrößen mit maximalen Kühlleistungen von 3,5, 4,2 und 6,0 kW verfügbar. (Abb. © Toshiba)mehr

E-Paper