BerlinerLuft: Plug-in-Klimazentralgerät

Die BerlinerLuft. Technik GmbH, Berlin, bietet alle lufttechnischen Baugruppen und Funktionseinheiten in einem Kompaktgerät namens „Monoblock“ an. Die projektspezifische MSR-, Kälte- und Wärmepumpentechnik ist bereits direkt im Lüftungsgerät integriert, wie der Hersteller mitteilt. (Abb. © BerlinerLuft)mehr

Helios: Badezimmer-Lüftungsgeräte in schwarzem Design

Dezentrale Badezimmer-Lüftungsgeräte bietet die Helios Ventilatoren GmbH, Villingen-Schwenningen, nun auch mit einem eleganten schwarzen Finish an. In der neuen „+black“-Kollektion sind alle „MiniVent M1“-Kleinraumventilatoren mit einem Durchmesser von 100 mm verfügbar – unabhängig davon, ob sie mit Nachlauf- und Intervallbetrieb, Feuchteverlaufssteuerung oder Präsenzmelder ausgestattet sind. (Abb. © Helios)mehr

Überblick im Normenwesen – Juni 2024

Anfang Juni sind Entwürfe und Weißdrucke von technischen Regeln über zentrale RLT-Geräte, zur Nachhaltigkeit von Bauwerken, zur Gebäudeautomation und eine AMEV-Empfehlung zum Energiemanagement erschienen. cci Wissensportal gibt einen Überblick über das aktuelle Normenwesen der LÜKK und TGA. (Abb. © momius/stock.adobe.com)(Abb. © momius/stock.adobe.com)mehr

Technische Umsetzung der Anforderungen des GEG an die Gebäudeautomation (Teil 2)

In Teil zwei der Serie über die technische Umsetzung der Anforderungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) geht es um die Gewerke Kühlung und raumlufttechnische Anlagen. Dabei im Fokus: die Möglichkeiten zur Reduzierung des Energiebedarfs und zur Nutzung der Wärmerückgewinnung sowie die Pflichten der Betreiber. (Abb. © Howatherm)mehr

Aerex: dezentrale Lüftungsgeräte für Schule, Kita und Büro

Die dezentralen Lüftungssysteme „geniovent.X“ der zur Maico-Gruppe gehörenden Aerex HaustechnikSysteme GmbH, beide Villingen-Schwenningen, sind vor allem für Schulräume, Kindertagesstätten und Büroräume konzipiert. Es gibt sie sowohl als deckenhängende Variante „geniovent.X 600-900 H“ wie auch als Standgeräte „geniovent.X 600-900 S“. (Abb. © Aerex)mehr

Airflow: Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmepumpe 

Die Airflow Lufttechnik GmbH, Rheinbach, stellt mit „Duplex Vent X“ erstmals ein dezentrales Lüftungsgerät mit integrierter Wärmepumpe vor. Es vereint die Funktionen Lüften, Wärmen und Kühlen und lässt sich mit Außenluftfiltern der Klassen ePM10 50 %, ePM1 55% und ePM1 80% betreiben. (Abb. © Airflow)mehr

Überblick im Normenwesen – Mai 2024

(Abb. © momius/stock.adobe.com)mehr

Vallox: Zentrale Lüftungsgeräte-Serie spart Aufstellfläche

Die Vallox GmbH, Dießen, will im Mai 2024 ihre neue zentrale Lüftungsgeräte-Serie „Vario V“ auf den Markt bringen. Diese umfasst fünf Baugrößen mit Luftvolumenströmen von 540, bis 3.525 m³/h. (Abb. © Vallox)mehr

Wolf: Kompaktes Lüftungsgerät speziell für kleine Volumenströme

Die Wolf GmbH, Mainburg, stellt das Kompaktlüftungsgerät „CSL-800“ speziell für kleine Volumenströme bis 800 m³/h vor. Der Hersteller hebt vor allem dessen „flexible Montagemöglichkeiten und das umfassende Regelungssystem“ hervor. (Abb. © Wolf)mehr

Energie- und Kosteneinsparungen durch kontrollierte Wohnungslüftung: Rechenbeispiele

Wenn die Raumluft von schlechter Qualität ist oder zu viel Feuchtigkeit enthält, ist Lüften angesagt – doch das kann mit bis zu 50 % des jährlichen Heizenergiebedarfs eines Gebäudes zu Buche schlagen. Über eine kontrollierte Wohnungslüftung lassen sich diese Energieverluste vermeiden. Weiterer Vorteil: Oft kann zudem der Wärmeerzeuger kleiner ausgelegt werden. Mehr dazu in einem Fachbeitrag mit Rechenbeispielen. (Abb. © Buderus)mehr