VDI 2054 – Raumlufttechnik für Rechenzentren (2018)

  • VDI 2054 „Raumlufttechnik – Technische Anlagen zur Konditionierung von Einrichtungen für die Datenverarbeitung“ (2018)
  • Generelle Anforderungen an LüKK-Anlagen in Rechenzentren
  • Systemauswahl
  • Verfügbarkeitsklassen für die LüKK-Systeme
  • Planungsgrundlagen und Auslegungsparameter
  • Bemessung und Auslegung
  • Weitere Kapitel der Richtlinie

VDI 2054 „Raumlufttechnik – Technische Anlagen zur Konditionierung von Einrichtungen für die Datenverarbeitung“ (2018)

Die nachfolgende Zusammenfassung, Analyse und Kommentierung des Entwurfs der Richtlinie wurde für cci Wissensportal von Dr.-Ing. Manfred Stahl erstellt (Stand: Juni 2018)

Erscheinung

Entwurf Mai 2018 (aktueller Weißdruck von September 1994)

Umfang, Kosten
Die VDI 2054 hat im Original 32 Seiten und kostet 92,60 € (www.beuth.de). Mitglieder von cci Wissensportal können die Zusammenfassung für 3,70 € kaufen.

Vorsitzender
Dr. Berthold Mengede, Großkarolinenfeld

Zielgruppen
Fachplaner und Anlagenbauer der LüKK, Geräte-/Systemhersteller RLT und Kälte/Kühlung, Bauherren, Betreiber und Architekten von Rechenzentren

Inhalt, Bedeutung und Resümee

Die fortschreitende Digitalisierung in Gesellschaft und Industrie führt zu einer ständigen Zunahme von Energie zum Betrieb von Rechenzentren. Dabei hat für Betreiber meist eine maximale Verfügbarkeit des Rechenzentrums oberste Priorität (minimale Ausfallzeiten). Für einen sicheren Betrieb sind die von den Servern abgegebenen, oft großen Wärmelasten, kontinuierlich durch Kühlsysteme abzuführen. Zusätzlich werden für Rechenzentren häufig eng begrenzte Raumluftzustände und Raumtemperaturen vorgegeben (teils auch Luftfeuchten). Da LüKK-Anlagen in Rechenzentren über das gesamte Jahr rund um die Uhr in Betrieb sind, kommt der Energieeffizienz solcher Anlagen zur Verringerung der Betriebskosten eine hohe Bedeutung zu. Die Anforderungen und Dimensionierungen solcher LüKK-Systeme werden im Wesentlichen durch die Wärmefreisetzung der IT-Systeme (Server), bauliche Gegebenheiten und Anforderungen an die Raumbedingungen bestimmt.
Wichtig: In der VDI 2054 werden ausschließlich luftbasierte Kühlsysteme auf Basis der Umluftkühlung behandelt. Es werden auch nur Anforderungen an Maschinenräume ohne ständige Arbeitsplätze beschrieben – also Anlagen ohne einen Außenluftanteil. Hierfür enthält die Richtlinie Rahmenbedingungen für Planung, Bau und Betrieb von LüKK-Anlagen in Rechenzentren und definiert dafür unter anderem auch sogenannte Verfügbarkeitsklassen.

Die folgende Zusammenfassung dient als Orientierungshilfe. Auf dieser Basis kann der Nutzer schnell beurteilen, welche Bedeutung die behandelte technische Norm für seinen beruflichen Alltag hat.

Artikelnummer: cci67173

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 197 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Jetzt erstmalig registrieren Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

2 Kommentare zu “VDI 2054 – Raumlufttechnik für Rechenzentren (2018)

Schreibe einen Kommentar