Blauberg Ventilatoren: Einzelraumlüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung

Die„Freshbox 200 ERV WiFi“ mit geschlossenem und offenem Gehäuse (Abb. © Blauberg)

Um in kleineren Büroräumen den gebotenen Luftaustausch zu gewährleisten, bietet die Blauberg Ventilatoren GmbH, München, die „Freshbox 200 ERV WiFi“ an. Das Einzelraumlüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung bilde mit einem Luftvolumenstrom von maximal 200 m³/h und einer dafür erforderlichen Leistungsaufnahme von 135 W das Bindeglied im Portfolio zwischen großen dezentralen Anlagen für Klassenzimmer (bis 1.200 m³/h) und kleinen Wohnraum-Pendellüftern. Das Gerät verfügt über fünf Leistungsstufen, die mit einem Luftvolumenstrom von 30 m³/h und 10 W Leistungsaufnahme beginnen. Um Energieverluste und Heizkosten zu reduzieren, werden Wärme und Feuchte der Abluft in den kühleren Jahreszeiten über einen Kreuzgegenstromwärmeübertrager mit sogenannter „Enthalpiemembran“ zur Feuchteübertragung auf die Zuluft übertragen. Der Wärmerückgewinnungsgrad beträgt laut Hersteller 85 %. Über die Rückfeuchtezahl wollte Blauberg keine Angaben machen. Dazu nur so viel: Es sei kein Kondensatablauf erforderlich. Zur Ausstattung gehören ferner Filter in der Abluft (ISO Coarse > 60 %, ehemals G4) und in der Zuluft (ePM1 > 50 %, ehemals F7). Für die Montage sind lediglich zwei Kernlochbohrungen in der Außenwand sowie ein 230-V-Anschluss nötig. Die Anlage kann direkt über das Gerät oder über dessen WLAN-Schnittstelle mit dem Smartphone oder Tablet gesteuert werden.

cci191446