Carel: Überwachungsgerät für kleine Systeme

Carel Überwachungsgerät
Ein lokales Überwachungsgerät in vier verschiedenen Hardware-Versionen (Abb. © Carel)

Der Hersteller für Kälte- und Klimatechnik Carel, Hauptsitz in Brugine/Italien, bringt mit „Boss Micro“ ein neues lokales Überwachungsgerät (Supervisor) auf den Markt. Das Gerät ist für kleine Systeme wie Edge-Rechenzentren (kleine Data-Center), C-Stores (kleine Einzelhandelsbetriebe) und Tankstellen geeignet. Das „Boss Micro“ gibt es in vier verschiedenen Hardware-Versionen (je nach System). Mit dem integrierten Wi-Fi-Hotspot oder 4G-Modem wird ein lokaler und/oder Fernzugriff ohne eine zusätzliche Infrastruktur ermöglicht. Laut Hersteller erfüllt das Überwachungsgerät die Cybersicherheitsstandards und wird regelmäßig einer Sicherheitsbewertung durch externe Organisationen unterzogen. Eine Integration von Fremdgeräten oder eine Einbindung in das Batterie-Managementsystem (mit Standard-HVAC/R-Protokollen) ist gegeben. Der Betriebszustand und die Funksignalstärke werden durch eine LED-Anzeige abgebildet.

cci132603