BACtwin: Chance für klimaneutrale Gebäude, Green Deal und Kreislaufwirtschaft

(Abb. © Iconag)
Prof. Rupert Fritzenwallner auf der Fachtagung der Iconag Leittechnik GmbH im Sommer 2022 (Abb. © Iconag)

BACtwin ist der digitale Zwilling der Gebäudeautomation. Als dessen zentraler Baustein hat sich die GA-Funktionsliste gemäß Weltnorm ISO 16484 Teil 3 „Systeme der Gebäudeautomation (GA) – Funktionen“ (2005) etabliert. Sie liegt im Excel-Format vor und ist in der Branche akzeptiert. In diese Liste wird sowohl der Output der Planung als auch der Output der Realisierung integriert. Schlüsselelement ist die Festlegung einer einheitlichen und strukturierten Adressierung der BACnet-Objekte, welche die bisher üblichen uneinheitlichen Datenpunkt-Adressen ersetzt.

Skaleneffekte nutzen, Medienbrüche vermeiden

Eine Organisation, die den BACtwin mittlerweile seit mehr als fünf Jahren erfolgreich einsetzt, ist das Österreichische Bundesheer (ÖBH) – insbesondere, um die Ziele der klimaneutralen Gebäudebewirtschaftung, des Green Deals und der Kreislaufwirtschaft der Europäischen Union umzusetzen. Für die gewählten BACnet-Objekte wurden vom ÖBH klare Vorgaben über die zu verwendenden Properties (Eigenschaften und Informationen) gemacht. Das Ergebnis ist eine nach links um die strukturierte Objektbenennung erweiterte GA-Funktionsliste. Nach rechts wurde die GA-Funktionsliste um die vorgegebenen BACnet Properties erweitert.

(Abb. © Hans Kranz)
Digitaler Zwilling der GA mit BACnet. Die GA-Funktionstabelle ist auch als PDF zum Download am Ende dieses Artikels zu finden. (Abb. © Hans Kranz)

*Autor: Prof. Dr. Rupert Fritzenwallner ist Leiter der Abteilung Bauwesen Applikationen in der Direktion IKT (Informations- und Kommunikationstechnologie) und Cyber beim Österreichischen Bundesheer (ÖBH). Als Bauinformatiker blickt er auf 45 Jahre Berufserfahrung zurück. Mehr als 30 Jahre war er Mitglied im Österreichischen Normungsinstitut. Gemeinsam mit Hans Kranz ist Rupert Fritzenwallner Autor des Fachbuches „Der digitale Zwilling der Gebäudeautomation mit BACnet“. Aktuell arbeitet er daran, mit dem Projekt BACtwin in Verbindung mit dem Internet der Dinge (IoT) Energiemanagementsysteme zu entwickeln, mit denen man das Waste Management entsprechend der EU-Vorgaben bis zum Jahr 2030 optimieren und die Recyclingquoten erhöhen kann. Er ist Autor von mehr als 20 Büchern zum Thema Digitalisierung im Bau- und Immobilienbereich.

cci200627

Anhänge

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 261,10 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Zugang zu cci Wissenportal kaufen Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

Schreibe einen Kommentar