VBI-Konjunkturumfrage 2023

Die wirtschaftliche Situation der Ingenieurunternehmen in Deutschland ist zu Jahresbeginn weiter angespannt. Dies zeigt die nun veröffentlichte Konjunkturumfrage des Verbands Beratender Ingenieure. (Abb. © moritz/stock.adobe.com)mehr

Die Zukunft der HOAI

Nachdem im März ein Gutachten bestätigte, dass die aktuellen Honorartafelwerte in der HOAI veraltet sind und deutlich angehoben werden müssen, hat nun der Verband Beratender Ingenieure (VBI) Ziele für HOAI-Novelle 2022 definiert. (Abb. ©Thomas Reimer/stock.adobe.com) und (Abb. © Auguste Lange /stock.adobe.com).mehr

GEFMA-Ausschreibungsleitfaden

(Abb. GEFMA) Leitfaden für die Ausschreibung von Facility-Management-Dienstleistungen in internationalen Großunternehmen“ Handel und Produktion funktionieren heute global. Der steigende internationale Wettbewerbsdruck verlangt aber von Unternehmen immer kreativere Lösungsstrategien. Dazu ist…mehr

Leistungsbeschreibung: Wann geben Architekten Marken vor?

Die Leistungsbeschreibung der Architekten legt die Vorgehensweise in einem Bauprojekt stark fest. Dabei kann der Architekt auch konkrete Marken vorschreiben, die verbaut werden sollen. Bei welchen Bauprodukten und Gebäudeteilen spielen…mehr

Vertragsverletzungsverfahren der EU gegen die Bundesregierung: Droht die Abschaffung der HOAI?

Die EU hat gegen die Bundesregierung ein Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet, weil die aktuell gültige Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (kurz HOAI) angeblich gegen die Dienstleistungsrichtlinie verstößt. Was eine Abschaffung der HOAI bedeuten könnte, ist Inhalt des folgenden Beitrags.mehr

Die richtige Planung von Klimaanlagen

Grundsätze zur Planung von Klimaanlagen im Zusammenhang mit der HOAI. Auf Aktualität überprüft: März 2017mehr

Die Realität auf der Baustelle

Im weiteren Verlauf der Bauausführung wird das Projekt durch eine Vielzahl von Besprechungen gesteuert, kontrolliert und koordiniert. Was ist dabei zu beachten.   Auf Aktualität überprüft: März 2017mehr

Die Bauabwicklung für Technikgewerke

Die bisherigen Beiträge zum Thema Baumanagement haben die Planungsphase von der Bedarfsplanung bis zum Projektbeginn erläutert. Nun geht es um die praktische Ausführung und ihre Tücken. Nachdem sich das Projektteam strukturiert hat und allgemeine Arbeiten zur Arbeits- und Projektvorbereitung abgeschlossen wurden, kann es schnell in das Projekt eintauchen. Immer wieder stellt hier der Bauvertrag mit allen zugehörigen Vertragsvereinbarungen und -unterlagen die wesentliche Grundlage jeglichen Handelns dar. Die Projektrealisierung fordert alle an der Planung und Bauumsetzung beteiligten Projektmitglieder enorm heraus. Neben der Größe und Komplexität des Projekts wird der Projekterfolg wesentlich…mehr

Vorbereitung der Vergabe

Bisher wurde die Planungsphase von der Bedarfsplanung bis zur Ausführungsplanung erläutert. Nun schließt sich nach HOAI die Leistungsphase 6, die Phase der Vorbereitung der Vergabe, an. In dieser Phase (Vorbereitung der Vergabe) werden alle Unterlagen erstellt, die erforderlich sind, um die Ausschreibungsunterlagen zu vervollständigen. Auf Aktualität überprüft: März 2017mehr

Grundlagenermittlung bis Bauantrag

Nach der grundlegenden Strukturierung des Projekts beginnt der Bauherr im nächsten Schritt mit der Auswahl der erforderlichen Fachplaner und -ingenieure, um den Planungsprozess beginnen zu können. Nach der derzeit gültigen Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) lässt sich der Planungsprozess in drei Phasen gliedern: Phase 1 - Grundlagenermittlung bis Genehmigungsplanung, Phase 2 - Ausführungsplanung und Phase 3 - Erstellen der Leistungsverzeichnisse sowie Mitwirken bei den Vergaben. Der folgende Beitrag beschreibt die erste Phase. Auf Aktualität überprüft: März 2017mehr