Vom Entwurf zum Weißdruck: So geht es weiter mit der DIN EN 16798 Teil 1

Die EN 16798 Teil 1 definiert für Räume Anforderungen an Außenluftvolumenströme, Luftqualität (CO2-Gehalt in der Raumluft), Temperaturen, Feuchten, Akustik und viele weitere Parameter in drei Kategorien IEQ I bis III (Indoor Environment Qaulity) (Abb. © jacob lund/stock.adobe.com).


Der Energieverbrauch in Deutschland 2020

Wie die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) Ende 2020 berichtete, ist im Jahr 2020 der Energieverbrauch in Deutschland im Vergleich zu 2019 um 8,7 % auf 3.249 TWh zurückgegangen und hat damit einen historischen Tiefststand erreicht. Gleichzeitig sanken auch die CO2-Äquivalenten Emissionen um 80 Mio. t, was einer Minderung gegenüber 2019 um rund 10 % entspricht (Alle Abb. ABEG).


Studie: Anteil regenerative Energie in Deutschland

Gerne beschäftigt sich cci Wissensportal mit Themen, die über den Tellerrand der klassischen Technischen Gebäudeausrüstung beziehungsweise der Lüftungs-, Klima- und Kältetechnikbranche hinausgehen. Heute geht es um den Anteil regenerativer Energie in Deutschland. (Abb. © EnBW)


CP Kaut: Design-Luftreiniger

Ein Luftreiniger des Herstellers Hisense ist neu im Sortiment der CP Kaut GmbH, Wuppertal. Nach Herstellerangaben ist das Gerät mit einem Schalldruckpegel von nur 21 dB(A) auch für den Nachtmodus geeignet. (Abb. © Kaut)


Vom Entwurf zum Weißdruck: So geht es weiter mit der DIN EN 16798 Teil 1

Die EN 16798 Teil 1 definiert für Räume Anforderungen an Außenluftvolumenströme, Luftqualität (CO2-Gehalt in der Raumluft), Temperaturen, Feuchten, Akustik und viele weitere Parameter in drei Kategorien IEQ I bis III (Indoor Environment Qaulity) (Abb. © jacob lund/stock.adobe.com).


Bundesverband Wärmepumpe legt Absatzstatistik 2020 vor

Der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) veröffentlicht immer zum Jahresbeginn seine Statistik zum Wärmepumpen-Absatz des vorherigen Jahres. Nun liegen die Zahlen für 2020 vor. (Abb. © U. J. Alexander/stock.adobe.com)


Der Energieverbrauch in Deutschland 2020

Wie die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) Ende 2020 berichtete, ist im Jahr 2020 der Energieverbrauch in Deutschland im Vergleich zu 2019 um 8,7 % auf 3.249 TWh zurückgegangen und hat damit einen historischen Tiefststand erreicht. Gleichzeitig sanken auch die CO2-Äquivalenten Emissionen um 80 Mio. t, was einer Minderung gegenüber 2019 um rund 10 % entspricht (Alle Abb. ABEG).


Studie: Anteil regenerative Energie in Deutschland

Gerne beschäftigt sich cci Wissensportal mit Themen, die über den Tellerrand der klassischen Technischen Gebäudeausrüstung beziehungsweise der Lüftungs-, Klima- und Kältetechnikbranche hinausgehen. Heute geht es um den Anteil regenerativer Energie in Deutschland. (Abb. © EnBW)


Deos: Raumluftampel mit App

Im Sortiment von Deos, Rheine, gibt es die neue Raumluftampel "SAM" (Sensor-based Air Quality Management) als Stand-Alone-Lösung oder als Gesamtlösung im Raum. (Abb. © Deos)


Grundlagen: Berechnung von Mindestaußenluftvolumenströmen auf Basis der CO2-Konzentration in der Raumluft

In personenbesetzten Räumen kann die Qualität der Lüftung über die CO2-Konzentration in der Raumluft beurteilt werden. Dazu definiert zum Beispiel die Arbeitsstättenregel ASR 3.6 "Lüftung" für eine gute, hygienische Raumluftqualität, also für eine ausreichende Versorgung eines Raums mit Außenluft, einen Grenzwert von 1.000 ppm ("Pettenkofer-Zahl"). (Bildquelle DGUV: FBHM, SG OS, Woyzella)


IEA-Studie: Wie Corona die Zukunft der Energie beeinflusst

Eine Studie der IEA zeigt, wie Corona die Zukunft der Energie beeinflusst.


Das neue Hamburgische Klimaschutzgesetz und mögliche Auswirkungen auf die LüKK

Einleitung Fragen, Zusammenfassung und Ausblick Einleitung Der nachfolgende Beitrag zum Hamburgischen Klimaschutzgesetz (HmbKliSchG) berücksichtigt den Kenntnisstand zu diesem Gesetz zum 16. August. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es zum Gesetz…


Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) gilt ab November 2020

Das GEG vereint die bisherige Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) und tritt am 1. November 2020 in Kraft (Abb. © HNFOTO/stock.adobe.com).


Die VDI 6022 Blatt 6 (Entwurf 2017)

Raumlufttechnik, Raumluftqualität. Luftbefeuchtung über dezentrale Geräte. Hygiene in Planung, Bau, Betrieb und Instandsetzung


IRENA-Bericht regenerative Energien

Die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) hat den Bericht "Kosten der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien 2019" veröffentlicht.