Grundlagen: Lüftung von Aufzugschächten

Neben der bauordnungsrechtlichen Anforderung an die Entrauchung müssen Aufzugschächte in Deutschland auch zu lüften sein. Die zu erfüllenden Punkte für die Rauchableitung, besonders an die Größe der Öffnung, sind hierbei…


Wildeboer: Brandschutzklappen für gewerbliche Küchen

(Abb. © Wildeboer) FK90 Brandschutzklappen für gewerbliche Küchen mit 90 min Feuerwiderstandsdauer basieren auf der FK92-Brandschutzklappe und entsprechen dem europäischen Stand der Technik nach DIN EN 1366-2. Das Klappenblatt schließt…


Oppermann: Kanalrauchmelder

Der Kanalrauchmelder „KRM-X“ der Oppermann Regelgeräte GmbH, Leinfelden-Echterdingen, zur Überwachung von Lüftungsleitungen ist der verbesserte Nachfolger des Kanalrauchmelders „KRM“ von Oppermann. Er ist schnell zu installieren und verfügt über ein…


Trox: Brandschutzklappen für die Verwendung zur Außenluftansaugung

(Abb. © Trox) Um Kondenswasserbildung an der Außenseite von Luftleitungen zu vermeiden, werden dampfdiffusionsdichte Dämmungen verwendet. Auch bei Brandschutzklappen, die z. B. in Verbindung mit Außenluftansaugungen eingesetzt werden, kann es…


Grundlagen: Umgang mit Brandschutzklappen aus Asbest

Vor 1988 wurde Asbest aufgrund der guten technischen Eigenschaften bei Brandschutzklappen für verschiedene Bauteile eingesetzt. Neben dem Klappenblatt selbst und den Ventildichtungen bestanden vor allem die Anschlagdichtungen aus einem asbesthaltigen…


Strulik: Brandschutzklappe

(Abb. © Strulik) Die geräuscharme Brandschutzklappe „BEK-ED-V“ von Strulik kann in Vorwandmontage direkt auf massive Wände und Decken montiert werden. Das aufwändige Einpassen der Brandschutzklappe durch Mörtel bzw. Kleber und…


Schulte & Todt: Sanierung von Schwerkraftlüftungen

(Abb. © Schulte & Todt) Die sogenannte Schwerkraftlüftung – auch bekannt unter dem Namen „Kölner, Dortmunder oder Berliner Lüftung“ ist eine (thermische) Naturzug-Lüftung. Ein Schacht (daher auch „Schachtlüftung“) führt durch…


Studie Interconnection Consulting: Weltmarkt Brandschutztüren 2018 bis 2022

Das Marktforschungsunternehmen Interconnection Marketing und Information Consulting GmbH, Wien, hat den Weltmarkt für Brandschutztüren unter die Lupe genommen.


Strulik: Feuerwiderstandsfähiger Abschluss

(beide Abb. Strulik) Die Strulik GmbH, Hünfelden, bietet den feuerwiderstandsfähigen Abschluss „BR-Ü“ besonderer Bauart und Verwendung für Nachströmöffnungenan. Der Abschluss  beinhaltet die Brandschutzklappe „BR-K90“ (thermoelektrische Auslösung bei 72 °C) inklusive…


Referenzbericht: Brandgeprüftes Befestigungssystem für Verwaltungs- und Forschungszentrum

Stahlzellendecken können nur verwendet werden, wenn sie durch unterseitige Bekleidungen brandschutztechnisch geschützt sind. Wie werden die Versorgungsleitungen untergebracht?


Temperatur-/Zeit-Klassen-Einteilung von Rauchschürzen nach der DIN EN 12101 Teil 1

Klasse Temperatur (°C) Zeit (min) Klasse* Temperatur (°C) Zeit (min) D30 600 30 DH30 ETK 30 D60 600 60 DH60 ETK 60 D90 600 90 DH90 ETK 90 D120 600…


VDMA 24177 „Ventilatoren zur Rauch- und Wärmefreihaltung von Gebäuden im Brandfall“

Das VDMA-Einheitsblatt VDMA 24177 „Ventilatoren zur Rauch- und Wärmefreihaltung von Gebäuden im Brandfall“ (Entwurf Mai 2019) ist vorgesehen als Ersatz für das VDMA-Einheitsblatt VDMA 24177:2009-12. Einsprüche sind noch möglich bis…