Studie: Industrieserviceunternehmen leiden unter Corona und Fachkräftemangel

Die Corona-bedingten Produktions- und Umsatzrückgänge der Industrie in Deutschland wirken sich wesentlich auf das Geschäftsjahr der führenden Industrieservice-Unternehmen in Deutschland aus. Gegenüber den ursprünglichen Planungen für 2020 erwarten die Unternehmen nach einer Blitzumfrage der Lünendonk & Hossenfelder GmbH, Mindelheim, einen Rückgang von 8 bis 30 %. (Abb. © Lünendonk)


Studie: Industrieserviceunternehmen leiden unter Corona und Fachkräftemangel

Die Corona-bedingten Produktions- und Umsatzrückgänge der Industrie in Deutschland wirken sich wesentlich auf das Geschäftsjahr der führenden Industrieservice-Unternehmen in Deutschland aus. Gegenüber den ursprünglichen Planungen für 2020 erwarten die Unternehmen nach einer Blitzumfrage der Lünendonk & Hossenfelder GmbH, Mindelheim, einen Rückgang von 8 bis 30 %. (Abb. © Lünendonk)


Querschiesser: Corona-Studie-Update

Im Mai hatte die Querschiesser Unternehmensberatung GmbH die Corona-Lage im SHK-Handwerk untersucht. Jetzt gibt es eine erneute Untersuchung.


Studie Lünendonk: Deutscher Markt für Facility Services 2019

Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder GmbH, Mindelheim, analysiert seit 1983 europäische B2B-Dienstleistungsmärkte und gibt jährliche „Lünendonk-Listen" (Unternehmensrankings für bestimmte Branchen) heraus. Gerade erschienen: die Lünendonk-Liste für Facility Services für das Jahr 2019.


Branchen- und Betriebsvergleich 2018/2019 von VDKF und BIV

cci Wissensportal präsentiert einige zentrale Ergebnisse aus dem gemeinsamen Betriebsvergleich von VDKF und BIV für das Jahr 2018/2019 (erhoben wurden 2019 Zahlen für das Jahr 2018), der Ende März veröffentlicht wurde.


Ergebnisse der VBI-Planerumfrage 2020 (für das Jahr 2019)

An der VBI-Konjunkturumfrage haben sich 688 Unternehmen beteiligt. Das entspricht 34 % der etwa 2.000 befragten Mitgliedsunternehmen. Die Büros haben angegeben, in folgenden Bereichen tätig zu sein: 80 % Hoch- und Ingenieurbau, 44 % Gebäudetechnik, 30 % Infrastruktur, 20 % multidisziplinär, 16 % Wasserwirtschaft, 1 % Energiewirtschaft, 28 % sonstige Leistungen.


Analyse Deutsche Umwelthilfe zu Regierungsgebäuden in Berlin

Eine Umfrage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) will nachweisen: Die Dienstsitze der Bundesministerien und nachgeordneter Behörden haben beim Klimaschutz im Gebäudebereich gehörigen Nachholbedarf. Die DUH drückt es so aus: „Die Bundesregierung…


Investmentmarkt Green Buildings 2018

Die Immobilienberatung BNP Paribas Real Estate GmbH, Hamburg, hat den Markt für Green Buildings 2018 untersucht – aus dem Blickwinkel der Investitionen. Im Folgenden die Inhalte der Studie „Market Focus…


Lünendonk: Der Markt für Industrieservice in Deutschland 2018

Lünendonk hat den Markt für Industrieservice-Unternehmen und -Leistungen 2018 analysiert („Rekordwachstum“) und ein entsprechendes Ranking veröffentlicht. (Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2) Artikelnummer: cci78799


Lünendonk-Studie zum deutschen Facility-Service-Markt

Der Personalmangel bremst das Wachstum der Branche. Die Marktkonsolidierung verliert etwas an Schwung. Alle 70 von Lünendonk im Rahmen der Facility-Service-Studie beobachteten Unternehmen wuchsen gewichtet am Inlandsumsatz und bereinigt um…


Marketing-Barometer Wärme – Kälte/Klima – Hausautomation 2019

Ergebnisse einer Umfrage unter Marketingverantwortlichen auf der Messe ISH 2019 in Frankfurt. (Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2) PDF: Marketing-Barometer Wärme – Kälte/Klima – Hausautomation 2019 (12…


Ergebnisse der VBI-Planerumfrage 2019 (für das Jahr 2018)

Der Fachkräftemangel bremst die Planerkonjunktur und die Suche nach qualifiziertem Personal wird immer schwieriger. Gleichzeitig melden Ingenieurbüros Umsatzzuwachs. (Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2) PDF: Ergebnisse VBI-Konjunkturumfrage…


Baubarometer 2018 – Infos zur Baubranche

cci Branchenticker berichtet regelmäßig über die Baukonjunktur (Abb. BMWi) Themen sind unter anderem die Umsatzerwartungen und Auftragsvorräte 2018 der Bauunternehmer, die Umsätze des Ausbaugewerbe und der Architekten, die Fehlerkosten 2017,…