Lüftungstechnische Anlagen für Restaurants

Auch wenn der Restaurantbesucher die Behaglichkeit quasi als selbstverständlich hinnimmt, ist es Aufgabe der Fachplaner, sich um dieses Thema zu kümmern. Dabei ist die Einhaltung von Behaglichkeitsparametern zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer auf Basis der DIN EN 15251 bzw. der DIN EN ISO 7730 (siehe Abschnitt „Normen) zu vereinbaren. Üblich für Neubauten und renovierte Räume ist die Kategorie II, und das bedeutet Folgendes: Die Aktivität und auch die Bekleidung eines sitzenden Restaurantbesuchers sind vergleichbar mit einer Bürotätigkeit. Dazu wird in DIN EN 15251 ein Aktivitätswert von 1,2 met angegeben.

Anzeige

(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)

Artikelnummer: cci588

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 207 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Zugang zu cci Wissenportal kaufen Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

2 Kommentare zu “Lüftungstechnische Anlagen für Restaurants

  1. Wir haben die Frage an Prof. Finke weitergeleitet. Zum Thema „frontcooking“ verweist er auf die VDI 2052.
    Mit freundlichen Grüßen

Schreibe einen Kommentar