Seite 1 2 3 4 next page last page
2. Dezember 2014 Autor: Wolfgang Render
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Die Planung des Bauablaufs - Terminplanung und -kontrolle (4) - Der Detailterminplan

Terminpläne dienen dazu, den Bauablauf vor der Ausführung theoretisch abzubilden. Versieht man den Ablaufplan mit Kalenderdaten, ergibt dies einen Terminplan. Terminpläne schaffen die Voraussetzungen dafür, dass
Planunterlagen, Auftragserteilungen, Materialbemusterungen, Arbeitskräfte, Geräte, Baustoffe und Fremdunternehmer zur richtigen Zeit am richtigen Ort in der richtigen Qualität und in der erforderlichen Menge zur Verfügung stehen. Für die Terminplanung von Bauprojekten stehen verschiedene Darstellungsformen zur Verfügung. Heutiges Thema ist der Detailterminplan (Balkenplan).

Was ist ein Detailterminplan im Vergleich zum Rahmenterminplan?

Detailterminpläne sind ebenfalls eine Form von Balkenplänen. Bei Balkenplänen werden die Vorgänge der einzelnen Bauleistungen mittels horizontaler Balken in einem Kalender dargestellt. Hierbei stellt der Anfangstermin der Bauarbeiten den Anfang des Balkens und der Endtermin der Bauarbeiten das Ende des Balkens dar. Die Dauer der Ausführung wird durch die Länge des Balkens angezeigt.
Eine vereinfachte Darstellungsform von Balkenplänen sind die Rahmenterminpläne, bei denen in der Regel nur übergeordnete Balken, zum Beispiel für komplette Gewerke, dargestellt werden.
Dem Detailterminplan liegt im Gegensatz zum Rahmenterminplan ein hoher Detaillierungsgrad zu Grunde. Ziel sollte es sein, alle zur Ausführung kommenden Bauleistungen in den jeweiligen Gebäudeteilen detailliert darzustellen. Je höher der Detaillierungsgrad, umso umfangreicher und komplexer werden die Detailterminpläne. Es obliegt daher der Erfahrung des Erstellers, einen angemessenen Detaillierungsgrad zu wählen.
Für das Gewerk Raumlufttechnik kann zum Beispiel ein hoher Detaillierungsgrad des Detailterminplans aufzeigen, wann in welcher Etage / in welchem Schacht / in welchem Achsbereich die Verlegung der Lüftungsleitungen, der Einbau der Brandschutzklappen, der Einbau der Feldgeräte oder der Einbau der Luftauslässe erfolgen soll.

Detailterminplan: Zur genauen Terminierung werden sämtliche Vorgänge mit genauen Kalendertagen versehen. In der Abbildung ist dies im Sinne der Übersichtlichkeit lediglich auf Kalenderwochen reduziert. (Abb. Render) Detailterminplan: Zur genauen Terminierung werden sämtliche Vorgänge mit genauen Kalendertagen versehen. In der Abbildung ist dies im Sinne der Übersichtlichkeit lediglich auf Kalenderwochen reduziert. (Abb. Render)

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 3 4 next page last page
Artikelnummer: cci33372
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Ihre Ansprechpartner

Wolfgang Render

 




Dipl.-Ing. Wolfgang Render
Professor für Facility- und Immobilienmanagement
Wolfgang Render

René Buscher

 





René Buscher
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Rene Buscher

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!