54 Ergebnisse
Durch Auswahl eines Ordners auf der linken Seite schränken Sie die Artikelliste auf der rechten Seite thematisch ein.
Jeder Beitrag in cci Wissensportal und cci Branchenticker ist mit einem farbigen Quadrat (Ampel) versehen. Die Farben informieren Sie, wie weit Sie auf den Artikel zugreifen können. Es ist ganz einfach.
Die grüne Ampel zeigt: Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
Die gelbe Ampel zeigt: Sie haben Zugriff auf ausgewählte Bereiche des Artikels.
Die rote Ampel zeigt: Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel.
Mitglieder von cci Wissensportal profitieren natürlich von deutlich mehr grünen Ampeln und können Beiträge von "rot" auf "grün" schalten, indem sie sie über ihr Guthaben kaufen.
Besonders bequem können es sich Mitglieder machen, die morgens die neue Ausgabe von cci Branchenticker lesen möchten: Wenn sie sich gleich morgens in cci Wissensportal anmelden (das geht auch noch im Halbschlaf!), haben sie eine "grüne Welle" in cci Branchenticker. Denn nur für angemeldete Mitglieder stehen alle Ampelsignale in cci Branchenticker auf grün.
Haben Sie Fragen? Rufen Sie unser "Servicetelefon Wissensportal" während unserer Geschäftszeiten an, +49(0)721/565 14-88, wir helfen gerne weiter.
Name des Artikels Datum Bewertung

Als Plagiat wird ein unzulässiger Nachbau von Produkten ohne Verwendung der Marke des Originalherstellers bezeichnet, der das Ziel hat, Eigenschaften des Produkts nachzuahmen. Ein Imitat ist ein unzul ...

Kommentare: 2
Bewertungen: 0
Plagiat, Imitat oder Fälschung? 24.07.17 empty starempty starempty starempty starempty star

Die Wärmedurchgangszahl U (in der Bauphysik k-Wert) bezeichnet den Wärmestrom, der in einer bestimmten Zeit bei einem definierten Temperaturunterschied auf den Außenseiten durch einen festen Körper fl ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Wärmedurchgangszahl bei RLT-Geräten 01.09.16 empty starempty starempty starempty starempty star

Der Wärmebrückenfaktor kb ist in der DIN EN 1886 "Lüftung von Gebäuden - Zentrale raumlufttechnische Geräte - Mechanische Eigenschaften und Messverfahren" in die Klassen TB1 bis TB5 eingeteilt. Gemäß ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Wärmebrückenfaktor bei RLT-Geräten 01.09.16 empty starempty starempty starempty starempty star

Die spezifische Ventilatorleistung definiert das Verhältnis von benötigter elektrischer Ventilatorleistung zum geförderten Luftvolumenstrom und wird SFP-Wert (specific fan power) genannt. Die spezifis ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Spezifische Ventilatorleistung 05.08.16 empty starempty starempty starempty starempty star

Der „Prüfungsfragenkatalog“ für die Multiple-Choice-Prüfung zu der „verantwortlichen Person nach DIN 14675“ für Brandmeldeanlagen (BMA) und Sprachalarmanlagen (SAA) wird regelmäßig aktualisiert und de ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Brandmeldeanlagen - DIN 14675-Prüfungsfragenkatalog 29.04.16 empty starempty starempty starempty starempty star

(Abb. Camfil) (Abb. Camfil) Nur rund 15 % der Gesamtkosten eines Luftfilters betreffen dessen Anschaffung, während 70 % allein für dessen Energieverbrauch (Δp steigt) aufgewendet werden müssen. Bei de ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 3
Luftfilter 21.01.15 starstarempty starempty starempty star (3)

Außenluftdurchlässe (ALD) sind gemäß DIN 1946-6:2009-05 vorzusehen, wenn die In- und Exfiltration (je nach Wärmedämmstandard, Windgebiet: windschwache bzw. windstarke Lage und Gebäudehöhe …) der zu be ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 1
Außenluftdurchlässe 10.09.14 starstarstarstarempty star (1)

Im Bauproduktengesetz (BauPG) ist festgelegt, dass als "Bauprodukte" im baurechtlichen Sinne alle Erzeugnisse (Baustoffe, Bauteile und Anlagen) zu verstehen sind, die werksmäßig hergestellt werden, um ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 1
Bauprodukt und Bauregelliste 27.08.14 starstarempty starempty starempty star (1)

Beispiele, bei welcher relativen Luftfeuchte es zu welchen Problemen kommt: 80 % r. F.: Schimmelpilz, Wasserschaden, nach einer Dampfreinigung in einem Schlachthaus oder an einem Gewittertag 55 % r. F ...

Kommentare: 3
Bewertungen: 2
Relative Luftfeuchte 26.05.14 starhalf starempty starempty starempty star (2)

Studien zeigen eindrucksvoll, wie stark die Leistungsfähigkeit bei steigenden Raumtemperaturen abnimmt. ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Leistungsfähigkeit bei steigenden Raumtemperaturen 06.05.14 empty starempty starempty starempty starempty star

Handelt es sich bei einem PM-Motor grundlegend um einen Wechselstrommotor, kommen die EC-Motoren aus der Familie der Gleichstrommotoren. Allerdings ist der Unterschied fließend. Ursprünglich nutzten E ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 3
EC- oder PM-Motor – Unterschiede und Gemeinsamkeiten 19.02.14 starstarstarstarempty star (3)

Global Warming Potential (manchmal auch: Greenhouse Warming Potential, GWP) Der Treibhauseffekt entsteht durch die Fähigkeit von Stoffen in der Atmosphäre, die von der Erde abgestrahlte Wärme zurück a ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Treibhauseffekt und Ozonabbaupotenzial 22.11.13 empty starempty starempty starempty starempty star

Der typische Charakter des Wetterablaufs in einem Betrachtungszeitraum, wie trocken, nass, nasskalt, feucht, warm, heiß, wird als Witterung bezeichnet. Der Betrachtungszeitraum kann dabei mehrere Stun ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Witterung 06.11.13 empty starempty starempty starempty starempty star

Das Wetter, das über einen längeren Zeitraum beobachtet wird, so dass daraus dessen statische Eigenschaft abgeleitet werden kann, wird als Klima bezeichnet. Obwohl sich das Wetter schnell ändert, verä ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Klima 06.11.13 empty starempty starempty starempty starempty star

Der augenblickliche Zustand der Atmosphäre, der durch Klimaelemente wie Lufttemperatur, Luftfeuchte, Luftdruck, Niederschlag, Wind gekennzeichnet ist, wird als Wetter bezeichnet. Das Wetter kann sich ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Wetter 06.11.13 empty starempty starempty starempty starempty star

Acid Test Ratio Siehe: Quick Ratio Aktiensplit Der Aktiensplit ist die Aufteilung einer Aktie in mehrere Teile. Er dient vor allem der optischen Verbilligung und damit der Verbesserung der Handelbarke ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 1
Börse/Aktien - Begriffserklärungen 28.10.13 starstarstarempty starempty star (1)

Biozide werden zum Beispiel dem Umlaufwasser von Nasskühltürmen zudosiert, um das Problem der Legionellenbildung in den Griff zu bekommen. Es gibt verschiedene Wirkungsweisen von Bioziden: Oxidierende ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Wirkungsweisen von Bioziden 12.09.13 empty starempty starempty starempty starempty star

Als Luftleitung wird im Allgemeinen die Hülle bezeichnet, in der Luft, wie Außen-, Zu-, Ab- oder Fortluft, transportiert wird. Die weiteren Luftverteilungs-Bauelemente einer Raumlufttechnischen Anlage ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 3
Luftleitung 09.09.13 starstarhalf starempty starempty star (3)

Die Instandhaltung ist eine Teilleistung des Betreibens und das Betreiben eine Leistung innerhalb des Technischen Gebäudemanagements (TGM). Unter dem TGM sind alle Leistungen zusammengefasst, die für ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 1
Instandhaltung 06.08.13 starstarstarstarempty star (1)

Klasse Temperatur (°C) Zeit (min) Klasse* Temperatur (°C) Zeit (min) D30 600 30 DH30 ETK 30 D60 600 60 DH60 ETK 60 D90 600 90 DH90 ETK 90 D120 600 120 DH120 ETK 120 DA 600 > 120 DHA ETK > 120 * Einsat ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Temperatur-/Zeit-Klassen-Einteilung von Rauchschürzen nach der DIN EN 12101 Teil 1 05.08.13 empty starempty starempty starempty starempty star

PUE steht für Power Usage Effectiveness und ist ein Kennwert für die Gebäudetechnik zur Beurteilung der Energieeffizienz im Betrieb von Rechenzentren (Rechenzentrumseffektivität). PUE = PRZ / PIT Der ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
PUE - Power Usage Effectiveness 02.08.13 empty starempty starempty starempty starempty star

Die Wuchtgüte G ist das Produkt aus der Massenexzentrizität e (Abstand der Drehachse zur Schwerpunktsachse) und der Winkelgeschwindigkeit w des Rotors. Es gilt: G = e • w. ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Wuchtgüte 30.07.13 empty starempty starempty starempty starempty star

Die Automationsstationen (AS) und die zentrale Management- und Bedieneinrichtung (MBE) sind ein Teil der Gebäudeautomation (GA). Die MBE (englisch: Operator Workstation - OWS) wird oft auch als Gebäud ...

Kommentare: 1
Bewertungen: 1
Management-und Bedieneinrichtung (MBE) 08.07.13 starstarstarempty starempty star (1)

Typische Ursachen für einen Wälzlagerschaden sind Unwucht, Fremdeinwirkung oder eine unzureichende Schmierung. Wälzagerschäden machen sich durch hochfrequente Signale bemerkbar, lange bevor ein Ausfal ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 1
Wälzlagerüberwachung 08.07.13 starempty starempty starempty starempty star (1)

Die Wälzkörper eines Lagers laufen über die Laufflächen von Innenring und Außenring. Durch die hohen Kräfte entstehen große Hertzsche Flächenpressungen, die zu kleinen Materialausbrüchen führen können ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Stoßimpulse 08.07.13 empty starempty starempty starempty starempty star

Mit Drop-in wird in der Kältetechnik die Kältemittelumstellung bei einer Kälteerzeugungsanlage bezeichnet, ohne dass dabei ein Ölwechsel erfolgt. Die dafür notwendigen Kältemittel sind oft Mehrstoffkä ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 2
Drop-in 04.07.13 starstarstarstarempty star (2)

Mehrstoffkältemittel sind Kältemittelgemische, die aus Einstoffkältemitteln zusammen gemischt sind. Durch das Mischen kann die Eigenschaft des Einstoffkältemittels beeinflusst werden, so dass die - Ve ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Mehrstoffkältemittel 12.06.13 empty starempty starempty starempty starempty star

Der Artikel wurde überprüft im Mai 2015. ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Systemwirkungsgrad von Ventilatoren 10.05.13 empty starempty starempty starempty starempty star

Unter Thermoregulation versteht man die Fähigkeit eines Systems auf atmosphärische oder thermische Umwelteinflüsse zu reagieren. Die Thermoregulation wird unterschieden in: Physiologische Thermoregula ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 1
Thermoregulation 23.04.13 starstarstarstarstar (1)

(Luft)Taupunkt ist der Luftzustand, der sich einstellt, wenn feuchte Luft entlang der Linie mit konstantem Wassergehalt (x = konstant • Isohygre) im Mollier-h(1+x),x-Diagramm bis zur Sättigungslinie ( ...

Kommentare: 0
Bewertungen: 0
Taupunkt und Schimmelbildung 04.04.13 empty starempty starempty starempty starempty star