Seite 1 2 next page last page
29. Juli 2019 Autor: Dr. Manfred Stahl

Aus dem Inhalt

  • VDI 4640 Blatt 2 (2019)
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

VDI 4640 Blatt 2 (2019)

Thermische Nutzung des Untergrunds – Erdgekoppelte Wärmepumpenanlagen

Die nachfolgende Zusammenfassung, Analyse und Kommentierung der Norm wurde für cci Wissensportal von Dr.-Ing. Manfred Stahl erstellt. (Stand: Juli 2019)

Erscheinung
Weißdruck Juni 2019 (bisheriger Weißdruck September 2001)

Umfang/Kosten
Die VDI 4640 Blatt 2 hat im Original 139 Seiten (deutsch/englisch) und kostet ca. 250 €. Sie kann beim Beuth Verlag bestellt werden (www.beuth.de). Mitglieder von cci Wissensportal können die von der Redaktion erstellte Zusammenfassung für 5,70 € kaufen.

Zielgruppen
Hersteller von Wärmepumpen und deren Komponenten, Fachplaner Klima, Heizung, TGA-Anlagenbauer, Energieberater, Architekten, Bauherren, Gebäudebetreiber

Inhalt, Resümee, Bedeutung
Auf Basis der VDI 4650 „Berechnung der Jahresarbeitszahl von Wärmepumpenanlagen“ (Weißdruck 03/2019) können die Jahresarbeitszahlen SCOPWPA von Wärmepumpenanlagen mit verschiedenen Wärmequellen berechnet werden /1/. Die Ergebnisse der Berechnungen liefern Angaben zur Projektierung und Dimensionierung der Anlagen und werden auch als Basis (Nachweis) für Förderprogramme berücksichtigt (BAFA, KfW).
In Ergänzung dazu beschreibt die VDI 4640 Blatt 2 in 13 Kapiteln und sechs Anhängen ausführlich die Planung, Auslegung (mögliche Wärmeentzugsleistungen), Installation und Inbetriebnahme von Wärmepumpenanlagen, die speziell den Untergrund als Wärmequelle nutzen. Dabei werden folgende Anwendungsfälle betrachtet: Wärmepumpen mit Nutzung des Grundwassers (Brunnen), des Untergrunds (Erdwärmekollektoren und Erdwärmesonden), sowie Anlagen mit Kältemittel-Direktverdampfung. Hinzu kommen Wärmequellen wie Energiepfähle, erdberührte Betonbauteile, Wärmeübertrager in Tunnelbauwerken, kompakte Erdwärmekollektoren, Grabenkollektoren und Speichersonden.
Die in der Richtlinie auch beschriebene Systembetrachtung der kompletten Anlage (Anschluss Wärmepumpe-Verteiler, Armaturen und Pumpen, Heizsysteme, Pufferspeicher, Steuerung und Trinkwassererwärmung) erläutert Aspekte, die bei der Dimensionierung und Installation des Gesamtsystems beachtet werden müssen.

Die folgende Zusammenfassung dient als Orientierungshilfe. Auf Basis der Zusammenfassung kann der Nutzer schnell beurteilen, welche Bedeutung die behandelte technische Regel für seinen beruflichen Alltag hat.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 next page last page
Artikelnummer: cci78603
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Wärmepumpe
  • Wärmepumpe
  • Wärmepumpe
  • Wärmepumpe

Ihr Ansprechpartner

ms.jpg






Dr.-Ing. Manfred Stahl
Herausgeber cci Zeitung
Zahlen - Daten - Fakten
für die LüKK interpretiert

Fon +49(0)721/565 14-31
mail_grau_manfred_stahl

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!