25. August 2016 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • Armacell: Brandschutzlösungen
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

Armacell: Brandschutzlösungen

Armaflex Protect und Armaprotect 1000 zur Abschottung von Wand- und Deckendurchbrüchen (alle Abb. Armacell)Armaflex Protect und Armaprotect 1000 zur Abschottung von Wand- und Deckendurchbrüchen (alle Abb. Armacell) In der Praxis werden die Brandschutzanforderungen bei der Führung von Rohrleitungen durch Decken und Wände häufig nicht korrekt erfüllt. Die eingesetzten Baustoffe besitzen mitunter nicht die erforderliche Feuerwiderstandsklasse und offene Wand- und Deckendurchbrüche oder ungeeignete Füllmaterialien tragen dazu bei, dass sich Rauch und Feuer unkontrolliert ausbreiten können. Nicht abnahmefähige Wand- und Deckendurchführungen können zu kostspieligen Verzögerungen im Bauablauf führen.
Mit "Armaflex Protect" bietet Armacell ein Rohrabschottungssystem für nahezu alle gebäudetechnischen Leitungsarten. Das System gewährleistet laut Anbieter thermische Dämmung, Tauwasser- und Schallschutz. Das neue allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis (abP) des MPA NRW erweitert den Anwendungsbereich und erlaubt den wirtschaftlicheren Einsatz des Rohrabschottungssystems auf Kunststoffleitungen. Ergänzt wurde die Anwendung mit dem tropffreien Kleber "Armaflex RS 850".
Der fachgerechte Verschluss des Ringspalts mit einem geeigneten Baustoff ist Bestandteil des Rohrabschottungssystems.Der fachgerechte Verschluss des Ringspalts mit einem geeigneten Baustoff ist Bestandteil des Rohrabschottungssystems. Heizungs-, Sanitär-, Kälteleitungen aus nichtbrennbaren oder brennbaren Werkstoffen können feuerbeständig ohne weitere Zusatzmaßnahmen sowohl durch Massivwände und -decken als auch durch Leichtbauwände geführt werden. Nicht nur Stahl-, Edelstahl-, Guss- oder Kupferleitungen, auch Kunststoff- und Mehrschichtverbundrohre können mit der Brandschutzbarriere ohne Zusatzmaßnahmen abgeschottet werden. Im neuen abP sind jetzt auch Anwendungen auf Kondensat-, Begleitheizungs-, Steuer- sowie Sprinkler- und Feuerlöschleitungen trocken aufgeführt.
Im Brandfall erreicht die intumeszierende Brandschutzbarriere einen Feuerwiderstand von 90 min. Der Schlauch wird geschlitzt, verklebt und die Naht mit Armaflex Tape abgedeckt. Die Verlegung im Null-Abstand wird im abP dargelegt. Neben den "Armaflex 520" und "Armaflex HT 625"-Klebern kann zur Verarbeitung von Armaflex Protect jetzt auch der neue thixotrope (gelartige) "Armaflex RS850"-Kleber eingesetzt werden. Der nicht tropfende Kontaktkleber lässt sich schneller und sauberer als Standardkleber verarbeiten.
Beim Einsatz auf Kunststoff- und Mehrschichtverbundrohren wurde die bisher geforderte Einbaulänge von 1.000 mm auf 500 mm halbiert. In der Praxis bedeutet dies, dass jetzt zwei Brandabschottungen mit einem "Armaflex Protect"-Schlauch realisiert werden können. Das gilt auch für Kupfer-, Stahl-, Edelstahl- und Gussleitungen mit einem Durchmesser bis 35 mm. Eine Einbaulänge von 1.400 mm ist jetzt erst ab einem Außendurchmesser von über 108 mm (bisher: 89 mm) notwendig.
Ein Brandschutzsystem kann wirkungslos sein, wenn der Ringspalt oder Restquerschnitt nicht fachgerecht verschlossen wird. Daher bietet Armacell mit der "Armaprotect 1000"-Brandschutzpaste ein gebrauchsfertiges Material für den Ringspaltverschluss, das direkt aus dem Behälter verarbeitet werden kann. Eine Schalung ist meist nicht notwendig, und die selbst aushärtende Masse kann geschliffen, gebohrt und geschnitten werden. Die Paste kann auch unmittelbar auf Metall- und Kunststoffleitungen sowie Elektrokabeln eingesetzt werden.

.
 

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci42443
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Absperrventil

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima