18. Januar 2018 Autor: Rolf Grupp (Bearbeiter)

Aus dem Inhalt

  • LWT: Rauchsperre mit der Luftwandanlage
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

LWT: Rauchsperre mit der Luftwandanlage

(Abb. LWT)(Abb. LWT) Die kombinierte Drucklinear-Düsen-Ventilatortechnik von LWT Luftwandtechnik trennt im Brandfall wie eine unsichtbare Wand Rauch von rauchfreiem Bereich. Dies unterstützt Sicherheits-Überdruck-Anlagen (SÜLA), wenn bei Rauch die Eingangstüre im Gebäude automatisch öffnet. Bei Rauchmeldung schaltet sich die Luftwandanlage unterstützend zum Überdruckventilator ein und erzeugt einen hochdynamischen Luftsperrstrahl in der Türöffnung und hält dadurch den erzeugten Luftdruck im Treppenhaus aufrecht. Die Module werden über oder neben dem Hauseingang mit einem genau berechneten Hochleistung-Ventilator versorgt. Mit einer relativ geringen Luftmenge - jedoch hoher Pressung – wird ein kontinuierlicher schmaler Längsluftstrahl erzeugt, der mit hoher Dynamik die Luftmilieus innen und außen induktionsarm trennt. Nahezu alle Öffnungsgrößen an Eingängen sind mit solchen Anlagen realisierbar.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci64403
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!