6. Dezember 2018 Autor: Thomas Reuter

Aus dem Inhalt

  • OP-AIR: Sekundärluft-Unterdeckenkühlgeräte
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star

OP-AIR: Sekundärluft-Unterdeckenkühlgeräte

Sekundärluft-Unterdeckenkühlgeräte "HepaJet Smart (Abb. OP-AIR)Sekundärluft-Unterdeckenkühlgerät "HepaJet Smart (Abb. OP-AIR) Die in Deutschland hergestellten Sekundärluft-Unterdeckenkühlgeräte "HepaJet Smart" der OP-AIR Projektgesellschaft für Raumlufttechnik und Energieeffizienz mbH haben die Luftbehandlungsfunktionen Filtern, Kühlen und Lüften und sind konzipiert für den medizinischen Sektor und andere Reinräume. Die Anlagen werden mit 100 % Umluft betrieben  und sind von einem unabhängigem Hygieneinstitut nach DIN 1946-4 zertifiziert.
Produktmerkmale der Hygiene-Klimageräte sind: 2 bis 5 kW Kälteleistung, serienmäßige Ausstattung mit Kondensatpumpe und Alarmkontakt, EC-Technik, desinfektionsmittelbeständige Oberflächen, dichtsitzende Hochleistungsfilter nach EN 779 und Infrarotfernbedienung. Der HepaJet Smart“ ist als Splitgerät, VRV- und Kaltwassergerät verfügbar.
 

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci74539
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Splitklimagerät

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …