Seite 1 2 next page last page
27. Februar 2018 Autor: Dr.-Ing. Manfred Stahl

Aus dem Inhalt

Bewertung (1) starstarstarstarempty star
Kommentare (2) frei für angemeldete Mitglieder

Projektbericht Neubau Bürogebäude: 350 m³-Speicher als Wärme- und Kältequelle

Daten und Fakten zum Projekt
Anforderung Das neue, rund 2.500 m² große Verwaltungsgebäude der Schnepf Planungsgruppe Energietechnik in Nagold sollte so projektiert und gebaut werden, dass es ausschließlich mit regenerativen Energien beheizt und gekühlt wird. Kernstücke dieses Konzepts sind ein 350 m³ großer Eis-Wasser-Speicher, Solar-/Luft-Absorber, Photovoltaiksysteme, eine Sole-Wasser-Wärmepumpe, eine mechanische Lüftungsanlage mit hocheffizienter Wärmerückgewinnung und 1.800 m² Betonkerntemperierung.
Objekt Neubau Bürogebäude der Schnepf Planungsgruppe Energietechnik in Nagold
Bauherr Schnepf Planungsgruppe Energietechnik
Fertigstellung 2013
Beheizte Bürofläche zirka 2.500 m²
Architekt Schmelzle + Partner, Dornstetten
Fachplaner Schnepf Planungsgruppe Energietechnik
Ausführung Niedrigenergiegebäude mit Energieerzeugung aus einem Eis-/Wasserspeicher, Wärmepumpe, Solar-/Luft-Absorbern und Photovoltaik, Gebäudebeheizung und -kühlung durch Betonkerntemperierung und mechanische Lüftung
Investitionen Gesamtinvestitionen 4,5 Mio. €

Projektberichte in cci Wissensportal stellen Probleme aus der Praxis und individuelle Lösungen vor, die für Planer, Anlagenbauer und Bauherren von Nutzen sein können. Die Redaktion veröffentlicht Projektberichte in redaktionell bearbeiteter Form. Für einen schnellen Überblick stellen wir den Artikeln eine "Bautafel" voran mit Angaben zu Anforderungen und Ausführungsdaten. Wir freuen uns auch über Ihren Projektbericht. Schreiben Sie uns an redaktion@cci-dialog.de.

(weiter Seite 2)

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 next page last page
Artikelnummer: cci64844

Kommentare (2):

Beneide die Planer von Schnepf, diese neue Anlagetechnik im eigenen Gebäude austesten und die Auslegungen optimieren zu können. Viel Spass beim Monitoring.
Andreas Schweizer 28.02.2018
Respekt an die Planer von Schnepf, es wird sicherlich Freude bereiten die innovative Anlagetechnik im eigenen Gebäude im Monitoring zu begleiten und weiter optimieren zu können.
Weiterhin viel Erfolg in der Betreiberrolle!
Claus-Hermann Ottensmeier
Claus - Hermann Ottensmeier 01.03.2018

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Rechenzentrum
  • Reinraum
  • Schule
  • Reinraum
  • Gewerbekälte
  • Bürogebäude

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …