Seite 1 2 next page last page
12. September 2012 Autor: Peter Wiemann

Aus dem Inhalt

Bewertung (1) starstarstarstarempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Luftabschottungen in Verkaufsstätten

Verkaufsstätten sind geprägt von barrierefreiem Kundenverkehr einerseits und hohen Hygieneanforderungen andererseits, insbesondere wenn offen präsentierte Lebensmittel unkontrollierten Keimen oder Verschmutzungen ausgesetzt sind. Der Verzicht auf Türen unterliegt in der Regel verkaufspsychologischen Erwägungen, zieht jedoch energieintensive Konsequenzen nach sich. Im Winter strömt kalte Außenluft durch die Kundendurchgänge, im Sommer strömt warme Außenluft in die klimatisch konditionierten Verkaufsstätten.

Eingang HSW: Die Abbildung stellt eine Luftabschottung der Mayerschen Buchhandlung, Bochum, dar. Hier wird über die warme Jahreszeit die gesamte HSW-Glasfaltanlage geöffnet (Länge 23 m). Diese fehlende "Wand" wird mit der Luftwandtechnologie abgeschottet. Über der Öffnung ist eine Düse mit vier separat zu schaltenden Ventilatoren mit Heizregistern positioniert. So können auch separate Öffnungsausschnitte einzeln abgeschottet werden. Gesamtleistung der Anlage: vier Ventilatoren auf 23 m Länge je 5.000 m³/h, Q<sub>h</sub> = 145 kW. (Abb. LWT)Eingang HSW: Die Abbildung stellt eine Luftabschottung der Mayerschen Buchhandlung, Bochum, dar. Hier wird über die warme Jahreszeit die gesamte HSW-Glasfaltanlage geöffnet (Länge 23 m). Diese fehlende "Wand" wird mit der Luftwandtechnologie abgeschottet. Über der Öffnung ist eine Düse mit vier separat zu schaltenden Ventilatoren mit Heizregistern positioniert. So können auch separate Öffnungsausschnitte einzeln abgeschottet werden. Gesamtleistung der Anlage: vier Ventilatoren auf 23 m Länge je 5.000 m³/h, Qh = 145 kW. (Abb. LWT) Diese Tatbestände rufen die unterschiedlichsten Planerideen und Innovationen auf den Plan, nicht zuletzt hervorgerufen durch gestiegene Energiepreise. Nur engen Raum für Experimente lassen allerdings Verkaufsabteilungen, in denen frische, offene Lebensmittel zum Verkauf angeboten werden.

Während bei Fleisch-Theken relativ eindeutige technische Regeln zum Beispiel Überdruck-Thekenlüftungen vorsehen, sehen sich Verkaufskonzepte mit offen gestalteten Abteilungen, die unter Umständen unterschiedlich klimatisiert sind und über keinerlei Abtrennungen (Theken, Glastüren oder Streifenvorhänge) verfügen, kreativen Lösungen gegenüber.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 next page last page
Artikelnummer: cci15668

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Luftschleieranlage
  • Luftschleieranlage
  • Luftschleieranlage
  • Luftschleieranlage

Ihr Ansprechpartner

rg.jpg





Rolf Grupp
Leitung cci Wissensportal
Fachwissen und
Erfahrungsaustausch online

Fon +49(0)721/565 14-17
mail_grau_rolf_grupp.gif

Ratgeberreihe

cci Buch VDE Lüftung Klima

 

Mitglied werden - Mitreden

Forum NetzwerkSpectral-Design - Fotolia.com

 

Als Mitglied von
cci Wissensportal können Sie nicht nur Fragen und Antworten einsehen, sondern auch mitmachen.
Registrieren Sie sich gleich!

Was sagt mir die Ampel?

ampel_gruen_klein

Sie haben Zugriff auf den gesamten Inhalt des Artikels
ampel_gelb_klein

Sie haben Zugriff auf Teile des Artikels
ampel_rot_klein

Sie haben aktuell keinen Zugriff auf den Artikel

Angemeldete Benutzer sehen mehr „Grün“ als Gäste.
Und nur ein angemeldeter Benutzer kann gesperrte Artikel durch Kauf öffnen.
Mehr dazu …