Systemair: modulares Lüftungsgerät

Systemair Lüftungsgerät Geniox Core (Abb. © Systemair) Mit „Geniox Core“ hat die Systemair GmbH, Boxberg, jetzt eine standardisierte Version des modularen Lüftungsgeräts „Geniox“ im Programm und schlägt damit die Brücke zwischen kompakten und modularen Lüftungsgeräten. „Geniox Core“, liefert Luftmengen von 750 – 17.500 m³/h, und ist, laut Hersteller, schnell lieferbar. Die sieben vorkonfigurierten Baugrößen, jeweils verfügbar mit Rotations- oder Gegenstromwärmeübertrager, haben laut Herstller wenig Platzbedarf. Trotz der geringen Baulänge können weitere Filterstufen bei identischer Gerätelänge ergänzt werden. Zusätzliche Komponenten, wie Jalousieklappen, Heiz- oder Kühlregister und Schalldämpfer, werden direkt an das Gerät angesetzt oder im Kanalsystem verbaut. Dies könne sogar spontan vor Ort entschieden werden und ermögliche die Flexibilität bis zum letzten Moment. Konzipiert ist „Geniox Core“ für die Innenaufstellung, kann aber mit entsprechendem Zubehör auch für die Außenaufstellung aufgerüstet werden. Heiz- und Kühlregister können dabei im Gebäude platziert werden, um Frostschäden auszuschließen und die Installation von Wasserleitungen im Freien zu vermeiden.
Geniox Core ist Eurovent-zertifiziert. Das Gehäuse besitzt außerdem eine Zertifizierung nach DIN EN1886 „Lüftung von Gebäuden – Zentrale raumlufttechnische Geräte – Mechanische Eigenschaften und Messverfahren“. Die Lüftungsgeräte sind mit hocheffizienten Laufrad und IE5 EC-Motoren ausgestattet – somit sind laut Hersteller ein hoher Wirkungsgrad, hervorragende Regeleigenschaften und ein niedriger Schallleistungspegel garantiert. Geräte mit Rotationswärmeübertrager sind mit Kondensations-, Hybrid- oder Sorptionsrotor erhältlich, Geräte mit Gegenstromwärmeübertrager mit Bypass oder sektionaler Enteisung.

Artikelnummer: cci89027

Schreibe einen Kommentar