Grundlagen Lüftungsgeräte: Dezentral vs. zentral

Dezentrale Einzelraumlüfter oder zentrale Kontrollierte Wohnungslüftung (KWL) – welches ist das passende System? Dezentrale Lüftungsgeräte werden raumweise eingesetzt und sorgen für eine kontrollierte Lüftung in dem Raum, in dem sie installiert sind. Wohnungszentrale KWL-Anlagen versorgen, vom Aufstellraum aus, alle Räume der Wohneinheit mit Außenluft bzw. saugen die Abluft ab.

(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)

Artikelnummer: cci74268

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 197 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Jetzt erstmalig registrieren Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

2 Kommentare zu “Grundlagen Lüftungsgeräte: Dezentral vs. zentral

  1. Stellt sich die Frage wirklich, ob Komfort Wünsche der Bewohner über die Anlagenart entscheiden bei hochgedämmten und dichten Häusern, die energiesparend ganzjährig funktionieren müssten?
    Allein eine Bad- und Küchenentlüftung ohne WRG, wie im Fall der dezentralen Geräte, führt bei Familien Wohneinheiten normaler Mietwohnungsgröße zu Wärmeverlusten, die bei genauerer Berechnung und intensiver Nutzung höher sein können, als die Verluste über die Fassade. Auch der geringere Wirkungsgrad durch instationäre Wärmeübertragung, Ventilator Laufrad Bauform, nicht überwachte Filter und ungünstige Strömungsverhältnisse der Wandintegrierten Geräte stellen deren Tauglichkeit technisch in Frage.
    Letztlich setzen sich solche Lösungen durch, ähnlich wie bei Fan Walls, weil sie einfach und ohne Planungsaufwand zu installieren sind. Trotz energetische Nachteile.

Schreibe einen Kommentar