Frenger Systemen BV: Akustik-Volumenabsorber

Büros mit „harten“ Schallflächen bieten sich für die perforierten Deckensegel Typ „Smartline“ in Verbindung mit Akustik-Volumenabsorbern an. (Abb. © Frenger Systemen BV) Der Akustik-Volumenabsorber, kurz AVA, von Frenger Systemen BV, Groß-Umstadt, ist laut Hersteller ein einfach zu montierendes Element zur Schallabsorption. In Verbindung mit Deckensegeln Typ „Smartline“ verbessert es die Nachhallzeit und den Schallschutz. Kernstück des Absorbers ist eine Kombination aus Fasermaterial, teils umhüllt von einem Sonder-Aluminiummantel. Durch die poröse Faserstruktur wird die Schallenergie weitgehend in Wärmeenergie umgewandelt und so geschluckt. Das geschieht dadurch, dass die um ihre Ruheposition schwingenden Luftteilchen im Absorber aneinander und am Material anstoßen und damit Reibung erzeugen. Diese Reibung wiederum erzeugt Wärme und entzieht den Luftteilchen kinetische Energie. Damit vermindert der Akustik-Volumenabsorber störenden oder schädlichen Schall.

Der Akustik-Volumenabsorber AVA ist in zwei Versionen mit den Bauhöhen 40 mm und 80 mm verfügbar. Länge und Breite richten sich dabei nach der Größe der eingesetzten Deckensegel und den akustischen Anforderungen.

Artikelnummer: cci88666

Schreibe einen Kommentar